HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » No Border, No Nation! » Europol vs. NoBorders-Network » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Europol vs. NoBorders-Network
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Europol vs. NoBorders-Network Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Europol gegen das "No Border-Netzwerk"

Laut einem Pro­to­koll der EU-Rats­ar­beits­grup­pe „Ter­ro­ris­mus“ or­ga­ni­siert die eu­ro­päi­sche Po­li­zeia­gen­tur EU­RO­POL am 24./25. April 2012 in Den Haag eine Kon­fe­renz zu An­ar­chis­mus. Neben einem Re­fe­rat der ita­lie­ni­schen De­le­ga­ti­on über Ak­ti­vi­tä­ten der „Fe­dera­zio­ne An­archi­ca In­for­ma­le“ (F.A.I.) soll die Kon­fe­renz laut Me­dien­be­rich­ten auch Ak­ti­vi­tä­ten gegen „Schie­nen­netz­wer­ke“ und das „No Bor­der-Netz­werk“ be­han­deln.

„Schie­nen­netz­wer­ke“? WTF?!

Ganz im Stile eu­ro­päi­scher Po­li­tik bleibt der tat­säch­li­che In­halt und die In­ten­ti­on der Ver­an­stal­ter im Dun­keln. Un­klar ist zum Bei­spiel, was mit dem Be­griff „Schie­nen­netz­wer­ke“ ge­meint ist: Nahe lie­gen die Pro­tes­te gegen das „Schie­nen­netz­werk“ Stutt­gart 21 eben­so wie gegen die Hoch­ge­schwin­dig­keits­ver­bin­dung „Treno ad Alta Ve­lo­cità“ (TAV) von Turin ins fran­zö­si­sche Lyon. Gegen beide Pro­jek­te leis­tet die ört­li­che Be­völ­ke­rung mas­si­ven Wi­der­stand, der selbst­ver­ständ­lich auch aus un­ter­schied­li­chen lin­ken Be­we­gun­gen Ita­li­ens und Deutsch­lands ge­tra­gen wird. Die Bun­des­re­gie­rung spricht in die­sem Zu­sam­men­hang von „Links­ex­tre­mis­mus/-ter­ro­ris­mus“ und des­sen an­geb­li­chen „An­grif­fe[n] auf Zug­trans­por­te“.
Es ist zu ver­mu­ten, dass die Kon­fe­renz von EU­RO­POL den le­gi­ti­men Wi­der­stand gegen sinn­lo­se Groß­pro­jek­te oder ge­fähr­li­che Tech­no­lo­gi­en in den Fokus kon­ser­va­ti­ver Si­cher­heits­fa­na­ti­ker rü­cken soll. Dies würde zur Po­li­tik der Re­gie­run­gen und ihrer Po­li­zei­en pas­sen, die immer wie­der be­haup­ten, De­mons­tran­t_in­nen wür­den Tote in Kauf neh­men und seien als „ter­ro­ris­tisch“ ein­zu­stu­fen. Dem­ge­gen­über sind es immer wie­der sie selbst, die bei De­mons­tra­tio­nen mit Waf­fen­ge­walt und Ter­ror­me­tho­den das Leben von en­ga­gier­ten Men­schen ge­fähr­den. Jüngs­te Bei­spie­le sind der TAV-Ak­ti­vist „Luca“, der durch eine Ak­ti­on der Po­li­zei le­bens­be­droh­lich aus gro­ßer Höhe ab­stürz­te oder der junge Mann, der beim spa­ni­schen Ge­ne­ral­streik gegen die ka­pi­ta­lis­ti­sche Kri­sen­po­li­tik von den Bul­len ein Gum­mi­ge­schoss in den Kopf ge­jagt bekam.

weiterlesen: http://de.indymedia.org/2012/04/328489.shtml

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
18.04.2012 18:31 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » No Border, No Nation! » Europol vs. NoBorders-Network

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH