HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » GenderFuck » Vergewaltigungen in Pornos (und so) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Vergewaltigungen in Pornos (und so)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Viking Konga


images/avatars/avatar-624.jpg

Dabei seit: 19.02.2009
Beiträge: 1.665
Wohnort: Walhalla

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von laylah
Zitat:
Original von Viking Konga
keine ahnung was du unter trieb verstehst, aber gr?nde für zwangsst?rungen sind nicht unbedingt gene/hormone/wasweißich. glaubst du überhaupt an zwangsst?rungen?


jetzt drehen wir uns im kreis. genau darauf habe ich mit den "psychopathen" angespielt: du versuchst hier, vergewaltiger pauschal von ihrer zurechnungsfähigkeit - sie handeln unter "zwang" - zu befreien.
den mit der schutzreaktion versteh ich nicht. du hast doch gar keine behauptung aufgestellt, gegen die ich mich htte wehren können. zu inzest hab ich hier nichts gesagt - wenn deine behauptung jetzt lautet, das sei "unnatürlich", ist das natürlich quatsch, und dann interessiert mich eigentlich nur noch, was daraus für dich folgen sollte. ein verbot?


wir drehen uns im kreis, weil du dir bis hier hin nicht merken konntest, dass ich davor noch von vergewaltigungen aufgrund von erlerntem verhalten sprach. das blendest du schon wieder komplett aus und behauptest, ich würde vergewaltigung nun grundstzlich aus zwangsst?rungen erklären. tatschlich sind es wohl unterschiedliche ursachen, die zu vergewaltigungen f?hren können. ich habe nirgendwo angestrebt eine komplette auflistung dieser vorzunehmen. sehr schön auch diese betonung von dir mit dem "pauschal". da du selbst vornehmlich nicht inhaltlich diskutierst, sondern dich auf die aufdeckung argumentativer schwchen von anderen konzentrierst, hab ich da mehr erwartet.

__________________

13.02.2010 18:01 Viking Konga ist offline E-Mail an Viking Konga senden Beiträge von Viking Konga suchen Nehmen Sie Viking Konga in Ihre Freundesliste auf
Viking Konga


images/avatars/avatar-624.jpg

Dabei seit: 19.02.2009
Beiträge: 1.665
Wohnort: Walhalla

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

achso: "schutzreaktion" meinte ich im hinblick auf "biologismus"

__________________

13.02.2010 18:04 Viking Konga ist offline E-Mail an Viking Konga senden Beiträge von Viking Konga suchen Nehmen Sie Viking Konga in Ihre Freundesliste auf
Viking Konga


images/avatars/avatar-624.jpg

Dabei seit: 19.02.2009
Beiträge: 1.665
Wohnort: Walhalla

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von xLaGrandex
Zitat:
Original von Viking Konga
inzestverbot findet man überall zu allen zeiten der menschheitsgeschichte. dass einige staaten das nicht mehr bestrafen, ist übrigens kein gegenargument, weil es ein staatliches strafrecht sowieso die meiste zeit nicht gegeben hat. als gesellschaftliche konvention ist es idr vorhanden.


was ist das denn für ein Argument? wenn es keine Strafe gibt, ist es auch nicht verboten. "gesellschaftliche Konvention" interessiert doch in diesem Zusammenhang überhaupt nicht, solange nicht direkt ein Lynchmob kommt und einen umbringen will (und da das Strafrecht bzw. überhaupt Rechtsstaat diese Funktion übernommen hat, muß man dies mit wenigen Ausnahmen wie z.b. Pdophilie - auch nicht mehr befürchten).

abgesehen davon geht es auch ebenfalls nicht um die Frage, ob es quasi "evolutionr notwendig" ist, Inzest zu verbieten. auch ohne Verbot wird es aufgrund der "Inzestschranke" - also der "Natur" - doch eh kaum zu einer Zunahme von Inzestbeziehungen kommen. Volljhrige, m?ndige Menschen wie das vors Verfassungsgericht gezogene Paar zu kriminalisieren, ist aber völlig absurd.

blah.


wie gesagt ging es mir nochmal zu erwhnen, dass das sehr weit verbreitet ist. vorstaatliche gesellschaften haben übrigens nicht immer gelyncht, sondern auch einen friedlichen ausgleich, konsens gesucht.

mir pers?nlich ist es ziemlich egal, ob es verboten ist, bestraft wird oder nicht. ich sehe nicht, dass es eine große einschrnkung ist, die freie entfaltung verhindert, wenn es verboten ist unter zahllosen menschen mit einer handvoll keinen sex haben zu d?rfen. das risiko einer schwangerschaft ist sicherlich heute viel geringer, weshalb ich auch nicht ein verbot verfechte, so lange es ausnahmen bleiben.

__________________

13.02.2010 18:12 Viking Konga ist offline E-Mail an Viking Konga senden Beiträge von Viking Konga suchen Nehmen Sie Viking Konga in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

inzest: richtig arrogant. und wenn das zb mein bruder ist, den ich seit meiner geburt kenne und den ich über alles liebe? leuchtet es dir dann ein, bulle? verbiete doch sex mit hiv-infizierten. achso, kannste gar nich. bleibt noch der lynchmob.

Zitat:
Original von Viking Konga
wir drehen uns im kreis, weil du dir bis hier hin nicht merken konntest, dass ich davor noch von vergewaltigungen aufgrund von erlerntem verhalten sprach.


ich bitte dich doch grad drum, mal ne klare ansage zu machen. warum kommst du denn mit scheiß zwangsst?rungen an, wenn das thema "vergewaltigungen in pornos" lautet?!
wenn du "inhalt" hören willst, dann frag danach, statt zu behaupten, da kme ja bei mir eh keiner.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

13.02.2010 19:41 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Viking Konga
wie gesagt ging es mir nochmal zu erwhnen, dass das sehr weit verbreitet ist. vorstaatliche gesellschaften haben übrigens nicht immer gelyncht, sondern auch einen friedlichen ausgleich, konsens gesucht.


auch witzig: ein friedliches verbot. kommt dadurch zustande, dass sich die betroffenen freiwillig unterwerfen. sounds familiar.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

13.02.2010 19:42 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
Liquid


Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 1.048

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@laylah:; bezihst du dich jetzt auf konga? wenn ja, an welcher stelle fordert er ein verbot und wieso ist er ein bulle wenn er ein verbot fordert?
auch ferstehe ich nicht, wieso du davon redest das er sich beschwehrt das du keinen inhalt bringst nur um im selben satz zu sagen das er daran schuld ist das du keinen inhalt bringst weil er fragt ja nicht...was ist denn eine diskusion für dich? rumschmeißen mit schlagw?rtern und fikal begriffen? wenn ja diskutierst du fortrefflich!
und wieso ist ein konsens, von dem konga spricht, also das freiwillige unterwerfen unter eine unterdr?ckende struktur, welche du oben noch verteidisgt wenn du davon sprichst das alle sexualpraktiken cool sind solange gegenseitiges einverstndnis herrscht, an dieser stelle auf einmal schlimm?

__________________
Zitat:
Original von anti-man

zum thema:

usa! usa! usa!

13.02.2010 20:07 Liquid ist offline E-Mail an Liquid senden Homepage von Liquid Beiträge von Liquid suchen Nehmen Sie Liquid in Ihre Freundesliste auf
youalreadyknowmyname


images/avatars/avatar-269.jpg

Dabei seit: 05.08.2007
Beiträge: 2.419

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
xLaGrandex
@youalready
demzufolge würdest du auch dem Verbot von Geschlechtsverkehr unter "Behinderten" zustimmen, solange diese fortpflanzungsfähig sind? (paradoxerweise existiert dieses, unter anderem eben auch auf Berufung auf Gleichbehandlung, nicht)


Nein, würde ich nicht. Ist aber ein gutes Argument.

Zitat:
laylah
wenn dein überblick über die genetik zutreffen sollte, inzucht also zu behinderungen f?hrt, und du diese so sehr ablehnst, dann argumentiere geflligst auch für ein inZUCHTverbot und erzhl den leuten nicht, mit wem sie zu ficken haben! normative scheiße hier.


Ja, Inzucht natürlich auch. Was wre denn deine Position?

__________________
listening to the RollingStone 500 Greatest Albums of All Time 1 - 500

13.02.2010 20:10 youalreadyknowmyname ist offline Beiträge von youalreadyknowmyname suchen Nehmen Sie youalreadyknowmyname in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Liquid
wenn ja, an welcher stelle fordert er ein verbot und wieso ist er ein bulle wenn er ein verbot fordert?


er sagt, ihm wre egal, ob es verboten ist oder nicht, und im nchsten satz erklärt er die legitimitt eines solchen verbots. das lese ich als forderung.

Zitat:
Original von Liquid
auch ferstehe ich nicht, wieso du davon redest das er sich beschwehrt das du keinen inhalt bringst nur um im selben satz zu sagen das er daran schuld ist das du keinen inhalt bringst weil er fragt ja nicht...


lies das nochmal. da steht, er behaupte, ich würde keinen inhalt bringen; nicht, dass ich das eingestehe.

Zitat:
Original von Liquid
was ist denn eine dis****on für dich? rumschmeißen mit schlagw?rtern und fikal begriffen? wenn ja diskutierst du fortrefflich!


ach, der spastenhasser legt wert auf sprachhygniene! drollig!

Zitat:
Original von Liquid
und wieso ist ein konsens, von dem konga spricht, also das freiwillige unterwerfen unter eine unterdr?ckende struktur, welche du oben noch verteidisgt wenn du davon sprichst das alle sexualpraktiken cool sind solange gegenseitiges einverstndnis herrscht, an dieser stelle auf einmal schlimm?


gute frage, erklär ich dir gerne: das eine ist eine gespielte unterwerfung mit dem zweck des beidseitigen lustgewinns, das andere eine ganz reale, die dem sich-unterwerfenden schadet.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

13.02.2010 20:20 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von youalreadyknowmyname
Nein, würde ich nicht. Ist aber ein gutes Argument.


haha, diplomatisch. machs dir doch nicht so leicht. wenn das argument zutrifft und du es somit teilst, solltest du schon dazusagen, warum du in dem fall ein verbot trotzdem ablehnst. das war ja von lagrande als vergleich gemeint, der dir aufzeigen sollte, dass ein inzestverbot absurd ist.

Zitat:
Original von youalreadyknowmyname
Ja, Inzucht natürlich auch. Was wre denn deine Position?


wieso "auch"? meine aussage lautete: mit der begr?ndung, die du für deine verbotsforderung nennst, m?sstest du für ein inzucht- ANSTELLE eines inzestverbotes sein. vielleicht mal eine begriffsklrung: inzest = sex, inzucht = fortpflanzung. ich lehne selbstverstndlich in allen drei fllen ein verbot ab. ich sehe mich nicht in der verpflichtung, das zu begr?nden. zu begr?nden ist vielmehr die haltung, menschen seien aufgrund von behinderungen oder aufgrund der möglichen produktion ebensolcher zu diskriminieren. bitte vergiss dann auch nicht die neu einzuf?hrende vorschrift, nach einer medizinischen indikation in jedem falle abtreiben zu müssen.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

13.02.2010 20:28 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
youalreadyknowmyname


images/avatars/avatar-269.jpg

Dabei seit: 05.08.2007
Beiträge: 2.419

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke zwecks Begriffsklrung: Hatte da anderes im Kopf. Gut, dann meine ich Inzucht. Ist klar. Inzest ist mir egal.

Zitat:
zu begr?nden ist vielmehr die haltung, menschen seien aufgrund von behinderungen oder aufgrund der möglichen produktion ebensolcher zu diskriminieren.


Das war meine reflexhafte Reaktion darauf, vor dem Hintergrund, dass die Wahrscheinlichkeit der Ausbildung von Erbkrankheiten h?her liegt als bei einer Fortplanzung zwischen unverwandten Menschen.
Das Problem, das ich damit habe, scheint bei lngerem Durchdenken ein wenig komisch zu wirken.

mh... es scheint sich doch alles an der Normativitt aufzuhngen.. mh...

__________________
listening to the RollingStone 500 Greatest Albums of All Time 1 - 500

13.02.2010 20:45 youalreadyknowmyname ist offline Beiträge von youalreadyknowmyname suchen Nehmen Sie youalreadyknowmyname in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.772

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist ja auch leider normal bei dem Thema. deswegen zitierte ich in dem post, der diese Diskussion ausl?ste, auch die schwammige Begründung des Verfassungsgerichts. über Inzest wird im Regelfall halt nicht sachlich diskutiert.


erwhnenswert finde ich ich in diesem Zusammenhang allerdings das hier:

Zitat:
wiki:
Der Vizeprsident des Bundesverfassungsgerichts Winfried Hassemer gab dabei eine abweichende Meinung ab. § 173 verstoße gegen den Grundsatz der Verhltnismßigkeit. Es liege kein Rechtsgut vor, dessen Verletzung im Inzestfall einen Strafgrund darstellen würde. Im Fall von volljhrigen, konsensuell agierenden Geschwistern sei schlichtweg nicht klar, wessen Rechte durch den Geschlechtsverkehr eingeschrnkt werden sollten. Es handele sich vielmehr um eine opferlose Straftat.


es ist sehr naheliegend, daß bei der Entscheidung auch die erwartete öffentliche Reaktion eine Rolle gespielt hat.

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von xLaGrandex: 13.02.2010 21:40.

13.02.2010 21:36 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

zu dem thema sollte man übrigens die gigi lesen. hab leider online n?scht gefunden.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

14.02.2010 00:01 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
Liquid


Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 1.048

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@laylah: mit dem spasten hasser haste mcih natürlich retorisch vernichtete^^
geil aber auch das du selbst eingestehst das du ihm den wunsch nach einem solchen verbot einfach unterstellst, wp er doch dezieidrt schriebt das er kein freund des verbotes ist solange es nicht n?tig wird...die spannendere frage fnde ich nun ab wann es n?tig wird und warum es n?tig werden könnte?!

auch bei der gespielten unterwerfung wird sich ja real unterworfen, so gespielt ist das ganze also gar nicht, die unterwerfung wird nur in irgendeiner weise als angenehm oder lustfürdernd empfunden, bleibt aber unterwerfung. wenn ich mich jetzt also einem gesetz oder einem konsens unterwerfe mit dem wissen in meinen handlungen zwar eingeschrnkt zu sein, aber weis das die annehmlichkeiten die das gesetz mit sich bringt den unnanehmlichkeiten überwiegen, ist die unterwerfung doch relativ hnlich.

desweitern heist ein gesetz, bzw ein konsens ja nciht, das es doch einzelflle gibt die das gesetz umgehen oder nicht anerkennen wollen die dann auch nciht geahndet werden.

__________________
Zitat:
Original von anti-man

zum thema:

usa! usa! usa!

14.02.2010 10:19 Liquid ist offline E-Mail an Liquid senden Homepage von Liquid Beiträge von Liquid suchen Nehmen Sie Liquid in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.772

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Liquid
mit dem spasten hasser haste mcih natürlich retorisch vernichtete^^
geil aber auch das du selbst eingestehst das du ihm den wunsch nach einem solchen verbot einfach unterstellst, wp er doch dezieidrt schriebt das er kein freund des verbotes ist solange es nicht n?tig wird...die spannendere frage fnde ich nun ab wann es n?tig wird und warum es n?tig werden könnte?!


ja. ab wann denn? solange es nicht tatschlich vorkommt, ist es in Ordnung oder was?


Zitat:
Original von Liquid
desweitern heist ein gesetz, bzw ein konsens ja nciht, das es doch einzelflle gibt die das gesetz umgehen oder nicht anerkennen wollen die dann auch nciht geahndet werden.


h... doch? auch die Ausnahmefllen m?ßten dann nämlich definiert werden, so daß ein Ausnahmefall von Ausnahmefall wieder nicht möglich ist (alles andere, wie ein Polizist, der "nochmal ein Auge zudr?ckt" kann nicht wirklich als Argument gelten, daß dies willk?rlich geschieht).

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
14.02.2010 11:21 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
LPP


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 755

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

um mal zum dem komplex "vergewaltigung in Pornos" zur?ckzukehren:
die Frage mit der Freiwiliigkeit is ja so oder so schwierig, weil du letzendlich nie weiß, ob alle darsteller Freiwillig agieren, ich könnte das auf jeden Fall defintiv nich aus den Filmen selbst schließen.

__________________
A discussion on the internet is like the paralympics - no matter if you win or loose, you're still retarded
14.02.2010 13:36 LPP ist offline E-Mail an LPP senden Beiträge von LPP suchen Nehmen Sie LPP in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.772

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Ausgangsfrage bliebe doch aber auch dann die gleiche, wenn bspw. im Vor- oder Abspann die betreffenden DarstellerInnen dazu ußern. an den Szenen bzw. ihrer angestrebten Wirkung usw. würde das doch nichts ndern, oder?

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
14.02.2010 14:11 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Liquid
geil aber auch das du selbst eingestehst das du ihm den wunsch nach einem solchen verbot einfach unterstellst, wp er doch dezieidrt schriebt das er kein freund des verbotes ist solange es nicht n?tig wird...die spannendere frage fnde ich nun ab wann es n?tig wird und warum es n?tig werden könnte?!


ja dann diskutiert das halt unter euresgleichen, ich halte nichts vom staat.
"kein verbot solange nicht n?tig" bedeutet nichts anderes, als dass er gegen die sexuelle handlung ist, sie aber vorerst aufgrund ihrer irrelevanz nicht geahndet sehen will. gegen die handlung zu sein ist aber an sich schon absurd. auch von cosa und dir w?sste ich im ?brigen gern, warum ihr nicht wenigstens nur von inzucht redet. falls ihrs doch tut und ich ich da was überlesen haben sollte: mein fehler.

Zitat:
Original von Liquid
auch bei der gespielten unterwerfung wird sich ja real unterworfen, so gespielt ist das ganze also gar nicht, die unterwerfung wird nur in irgendeiner weise als angenehm oder lustfürdernd empfunden, bleibt aber unterwerfung.


das stimmt nicht. in der (verkehrten) aussage "die gespielte unterwerfung ist real, also nicht gespielt" fehlt wieder das argument, bzw. sie zeugt einfach nur von unkenntnis. wenn die deiner ansicht nach so reale unterwerfung jederzeit abgebrochen werden kann, wie kann sie dann real sein? ich wre froh, wenn ich mal eben bei der firma und dem staat durchklingeln könnte, um meine ganz reale unterdr?ckung zu beenden.

Zitat:
Original von Liquid
wenn ich mich jetzt also einem gesetz oder einem konsens unterwerfe mit dem wissen in meinen handlungen zwar eingeschrnkt zu sein, aber weis das die annehmlichkeiten die das gesetz mit sich bringt den unnanehmlichkeiten überwiegen, ist die unterwerfung doch relativ hnlich.


ich denke nicht, dass die mehrheit der staatsb?rger eine solche abwgung vornimmt. da spielen eher ideologien eine rolle.

Zitat:
Original von Liquid
desweitern heist ein gesetz, bzw ein konsens ja nciht, das es doch einzelflle gibt die das gesetz umgehen oder nicht anerkennen wollen die dann auch nciht geahndet werden.


versteh ich nich ganz. kannst du das nochma formulieren bzw. sagen, worauf es sich bezieht?

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

14.02.2010 16:27 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
laylah
0,33 is a joke

Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 5.988
Wohnort: berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LPP
um mal zum dem komplex "vergewaltigung in Pornos" zur?ckzukehren:
die Frage mit der Freiwiliigkeit is ja so oder so schwierig, weil du letzendlich nie weiß, ob alle darsteller Freiwillig agieren, ich könnte das auf jeden Fall defintiv nich aus den Filmen selbst schließen.


na klar, aber tatschliche vergewaltigung kann doch genauso in jedem anderen porno vorkommen.

__________________
BRUSTMUSKELDANCE von TAPETE, CRYING WÖLF und SOOKEE!
und jetzt neu: DRÜCKEBERGER von TAPETE!

14.02.2010 16:29 laylah ist offline E-Mail an laylah senden Homepage von laylah Beiträge von laylah suchen Nehmen Sie laylah in Ihre Freundesliste auf
LPP


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 755

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ laylah

h.... in jedem anderen porno.... welche "andere" pornos meinste jez?

__________________
A discussion on the internet is like the paralympics - no matter if you win or loose, you're still retarded
15.02.2010 01:24 LPP ist offline E-Mail an LPP senden Beiträge von LPP suchen Nehmen Sie LPP in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.772

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"normale" wahrscheinlich.

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xLaGrandex: 15.02.2010 08:07.

15.02.2010 08:07 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » GenderFuck » Vergewaltigungen in Pornos (und so)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH