HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Polit-Noob-FAQ » Japan hassen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Japan hassen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cosa


images/avatars/avatar-365.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 2.123

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

crown

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cosa: 13.04.2008 12:11.

10.02.2008 03:01 cosa ist offline E-Mail an cosa senden Beiträge von cosa suchen Nehmen Sie cosa in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dasselbe spielt sich bei Modellbaufiguren seit je her genauso ab. Nur haben die eben eine weniger große Zielgruppe und sprechen ungleich weniger Jugendliche an. Von daher fixiere ich mich auf die offensichtlichen Ausw?chse. Und das Mangas beliebt sind, das ist nun auch schon seit ein paar Jahren fakt, oder? Antifa heißt halt für manche noch Angriff und nicht Affirmation.
10.02.2008 03:05 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
cosa


images/avatars/avatar-365.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 2.123

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

crown

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cosa: 13.04.2008 12:11.

10.02.2008 03:07 cosa ist offline E-Mail an cosa senden Beiträge von cosa suchen Nehmen Sie cosa in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sagen wir mal so: Es geht mir gar nicht so sehr darum zu sagen, dass in japanischen Produkten faschistische Ideologie transportiert wird und sie deshalb gekauft wird, sondern vielmehr darum, dass vermittelt über "japanische Kultur" eben ein Zugang zu faschistischer Ideologie geschaffen wird. Und dies eben in einer Quantitt die beachtlich ist. Zum eine gibt es hier keine antifaschistische Sensibilisierung und zum anderen ist es gerade die japanische Erscheinung, die faschistische Werte in Deutschland wieder so unverfnglich machen.
10.02.2008 03:17 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
c0unt


Dabei seit: 06.08.2007
Beiträge: 1.815

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

belege und beispiele!

__________________
Zitat:
Original von Topfchopf
natürlich bin ich auch ein intellektueller. daher halte ich euch wohl überhaupt aus.

10.02.2008 03:20 c0unt ist offline E-Mail an c0unt senden Beiträge von c0unt suchen Nehmen Sie c0unt in Ihre Freundesliste auf
kiLL.zOne
Stelzbock

images/avatars/avatar-454.jpg

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.447

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moleskine.
Ihr seid strange. Ihr nehmt euch einzelne Punkte raus und hackt darauf rum.

du stellst thesen (ohne irgendwleche deiner sonst stets geforderten belege) auf, dann wird man diese -- ob einzeln oder gesamt -- wohl hinterfragen d?rfen (was überhaupt nichts mit "drauf rumhacken zu tun hat)!

Zitat:
Nun, Nazikult ist ein fester Bestandteil der Anime- und Mangakultur. Sicher nicht der Mainstream, aber eben eine feste Gr?ße. Kann man ableugnen, man kann dazu aber auch einfach mal stehen. Das der Samurai-Ehrenkodex "Bushido" nun vor "Ruhm und Ehre" nur so strotzt und im Endeffekt auf den Kult ums Vaterland umschlgt, darauf muss ich wohl nicht weiter eingehen. Japan: Politisch Korrekter Faschismus.

dann nenn doch bitte einfach mal ein paar solcher bnde und was darin genau passiert. wenn das tats?chlich so eine "feste gr?ße" ist, d?rfte das ja nicht so schwer sein?! (und anbei: es interessiert mich einfach wirklich)

Zitat:
iLL: Wenn man bedenkt, dass Mangas inzwischen einen Großteil des Umsatzes an Comics in Deutschland ausmachen, würde ich schon stark bezweifeln ob sich die These von den in der Mehrheit weiblichen Fans halten lsst.

das kannst du bezweifeln, aber ich behaupte halt das gegenteil.

mir fllt hier einfach auf, dass du bei diesem thema deinen sonst gestellten "formal(istisch)en anspr?chen" überhaupt nicht nachkommst -- also keine aussagen ohne belege, keine vermutungen und hörensagen und sowas.

__________________
I miss my dawg I can't believe that it's over
but I'm a soldier, so I gotta get over
can't stay sober, I'm just tryin to get over

10.02.2008 03:21 kiLL.zOne ist offline E-Mail an kiLL.zOne senden Homepage von kiLL.zOne Beiträge von kiLL.zOne suchen Nehmen Sie kiLL.zOne in Ihre Freundesliste auf
kiLL.zOne
Stelzbock

images/avatars/avatar-454.jpg

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.447

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moleskine.
zum anderen ist es gerade die japanische Erscheinung, die faschistische Werte in Deutschland wieder so unverfnglich machen.

hm, was meinst du?

__________________
I miss my dawg I can't believe that it's over
but I'm a soldier, so I gotta get over
can't stay sober, I'm just tryin to get over

10.02.2008 03:24 kiLL.zOne ist offline E-Mail an kiLL.zOne senden Homepage von kiLL.zOne Beiträge von kiLL.zOne suchen Nehmen Sie kiLL.zOne in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von iLL.One
Zitat:
Original von moleskine.
zum anderen ist es gerade die japanische Erscheinung, die faschistische Werte in Deutschland wieder so unverfnglich machen.

hm, was meinst du?

Naja, bei Parolen wie "Ruhm und Ehre [der Waffen-SS]" oder "Unsere Ehre heißt Treue" wird noch den meisten aufleuchten, dass es sich um faschistische Ideologie handelt. Dieselben Inhalte aber über den als "Bushido" ("Weg des Kriegers" o..) vermittelt fallen nicht mehr als faschistisch auf, sondern werden ihrer Erscheinung nach als "japanische Kultur" wahrgenommen und nicht nach den reaktionren Inhalten verurteilt.
10.02.2008 03:30 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die mehrzahl von manga ist manga und nicht mangas.

so, jetzt muss ich, als manga-fan, auch mal zu wort kommen. das ding mit samurai-gehabe stimmt tatschlich. allerdings ist das auch nicht bei allen geschichten die in dieser zeit ansiedeln so.
das paradebeispiel ist da z.b. kenshin, wovon ich 2 oder 3 bnder besitze. es geht dort soweit ich das in erinnerung hab um einen sogenannten RMnin also um einen "Samurai" der unter keinem herrscher oder dem kaiser steht. http://de.wikipedia.org/wiki/R%C5%8Dnin

der anime-markt in deutschland ist im kommerziellen bereich (also im bereich der wirklich beeinflussend ist) allerdings auch nicht auf solche manga konzentriert. die erfolgreichsten sind (jetzt mal so grob gesagt) Pokemon, Digimon, Dragonball, Sailormoon, Heidi und Biene Maja.
der einzige Manga der dort evtl ansatzweise in das Schema Blut und Ehre reinpasst ist Dragonball. allerdings sollte betont werden das Dragonball auf einer chinesischen Legende basiert. Darüber hinaus sind die Helden Son Goku usw zu großen Teilen Außerirdische, die nur zum teil auf der Erde agieren. Diese Erde hat allerdings keine Staaten, keine Nationen und die "Kampftuniere" auf der erde werden gr?ßtenteils von lcherlichen witzfiguren beherrscht.

Pokemon hingegen vertritt eher gegenstzliche Positionen zu den von dir genannten. Dort wird nämlich der Stolz und Ehre-Begriff dekonstruiert, da es überhaupt nicht von großer bedeutung ist einen Kampf zu gewinnen sondern zu seinen Freunden zu stehen und sich darum zu sorgen das man zusammen spaß hat. darüber hinaus spielt ein transsexueller Mensch in Pokemon eine der wichtigsten Nebenrollen.

Digimon ist ganz hnlich aufgebaut nur das da das Story-Konzept etwas ernster angelegt ist.

Sailormoon ist einfach nur die typische story vom kampf gut gegen b?se.

In Heidi sind die Leute die auf Stolz, Ehre und Vaterland pochen eher die Unsympathen in der Serie als die, die einen besonders prgen.

Biene Maja hab ich jetzt nicht so viel geguckt, aber ich denke kaum das dort wirklich solche Inhalte transportiert werden.


vllt wre es ganz gut wenn du da mal beispiele bringen würdest. spontan fllt mir eigentlich nur ein manga ein der noch samurai-themen behandelt (neben kenshin) und das ist Vagabond. da geht es soweit ich weiß aber auch um einen RMnin.

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

10.02.2008 03:37 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
cosa


images/avatars/avatar-365.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 2.123

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

crown

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cosa: 13.04.2008 12:11.

10.02.2008 03:53 cosa ist offline E-Mail an cosa senden Beiträge von cosa suchen Nehmen Sie cosa in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiter Links zum Thema:

http://www.tokyo.to/nazismrising/
http://en.wikipedia.org/wiki/Nazi_chic
http://thebattleangel.livejournal.com/469963.html
http://www.taz.de/blogs/hitlerblog/2006/...t-zum-holodeck/
10.02.2008 03:56 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
kiLL.zOne
Stelzbock

images/avatars/avatar-454.jpg

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.447

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moleskine.
Zitat:
Original von Gebull
Sailormoon ist einfach nur die typische story vom kampf gut gegen b?se.

Ja, Endkampf. Herrenrasse gegen Weltjudentum

Zitat:
Der Jugend wird das auf dem Weg gegeben, was ihnen ohne Hitlerjugend nicht mehr vermittelt bekommen

oO nicht dein ernst jetzt?!

__________________
I miss my dawg I can't believe that it's over
but I'm a soldier, so I gotta get over
can't stay sober, I'm just tryin to get over

10.02.2008 03:57 kiLL.zOne ist offline E-Mail an kiLL.zOne senden Homepage von kiLL.zOne Beiträge von kiLL.zOne suchen Nehmen Sie kiLL.zOne in Ihre Freundesliste auf
kiLL.zOne
Stelzbock

images/avatars/avatar-454.jpg

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.447

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.......und sind juden?

__________________
I miss my dawg I can't believe that it's over
but I'm a soldier, so I gotta get over
can't stay sober, I'm just tryin to get over

10.02.2008 04:28 kiLL.zOne ist offline E-Mail an kiLL.zOne senden Homepage von kiLL.zOne Beiträge von kiLL.zOne suchen Nehmen Sie kiLL.zOne in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Text Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ungew?hnliche Zuneigung ("Nazikult"), den Japaner gegenüber den Formen des deutschen Faschismus pflegen dr?ckt sich auch in Mangas aus. Neben Nischenprodukten die gewaltorientierte Sexphantasien und Uniform-Fetische bedienen tauchen NS-Symboliken auch in beliebten Mainstream Manga auf. So bei den "White-Beard" Piraten in One Piece. Oder die Nazi-B?sewichter in Hellsing. Eine Erklärung liegt in der Nutzung von Hitler, SS-Uniformen und Hakenkreuzen als "das absolute B?se". Die Bagatellisierung des NS als Symbol für die B?sewichte in Comics.

Bsp.: "Mistress Gestapoko" in dem Anime-Filme Kekko Kamen.

Nazi-Uniformen werden weiterhin in Fantasie-Darstellungen bekannter Manga-Charaktre verwendet. Hier spielt der "Coolnes-Factor" des "Nazi-Chics" eine Rolle, der vor allem in Japan, aber auch in Korea und Hongkong zu beobachten ist. SS-Uniformen bei Cosplay Veranstaltungen sind daher leider mehrfach belegt ( 1 2 3 ).
10.02.2008 04:57 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moleskine.
Die ungew?hnliche Zuneigung ("Nazikult"), den Japaner gegenüber den Formen des deutschen Faschismus pflegen dr?ckt sich auch in Mangas aus. Neben Nischenprodukten die gewaltorientierte Sexphantasien und Uniform-Fetische bedienen tauchen NS-Symboliken auch in beliebten Mainstream Manga auf. So bei den "White-Beard" Piraten in One Piece. Oder die Nazi-B?sewichter in Hellsing. Eine Erklärung liegt in der Nutzung von Hitler, SS-Uniformen und Hakenkreuzen als "das absolute B?se". Die Bagatellisierung des NS als Symbol für die B?sewichte in Comics.

Bsp.: "Mistress Gestapoko" in dem Anime-Filme Kekko Kamen.

Nazi-Uniformen werden weiterhin in Fantasie-Darstellungen bekannter Manga-Charaktre verwendet. Hier spielt der "Coolnes-Factor" des "Nazi-Chics" eine Rolle, der vor allem in Japan, aber auch in Korea und Hongkong zu beobachten ist. SS-Uniformen bei Cosplay Veranstaltungen sind daher leider mehrfach belegt ( 1 2 3 ).

und nun? ich dachte wir reden von der wirkung der manga in der deutschen gesellschaft. hellsing mag einen gewissen bekanntheisgrad in deutschland aufweisen, aber dennoch sind, zumindest für mich, Nazis die sich mit Zombies verb?nden wollen, um die Hauptdarsteller zu t?ten und das 1000 jhrige Reich zu gr?nden, nicht unbedingt das, was ich als cool, sympatisch und nachahmenswert bezeichnen würde.
Das mit One Piece ist in der Tat ne krasse Sache, das wusste ich so auch nicht. Allerdings wurde dies ja zum einen für den deutschen Markt abgendert, so weit ich das verstanden hab, und zum anderen sollte man auch immer im hinterkopf behalten, dass das Hakenkreuz in Japan nicht die selbe Bedeutung hat wie in Deutschland. Die Swastika ist in fast jeder fern?stlichen Religion ein wichtiges Symbol.
die anderen sachen beziehen sich halt auf den japanischen markt. die bilder von niedlichen anime-mdchen in nazi-uniformen, das kokettieren mit nazi-symbolik und die mdchen die sich auf cosplay-veranstaltungen als SS-Offiziere verkleiden, sind zumindest für mich nix neues. Aber ich habe mich auch überproportional stark mit japanischer pop-kultur auseinander gesetzt. Das in Japan z.b. Adolf-Hitler-Bars existieren usw, ist ja bekannt. Die Frage ist aber in wie fern solche Haltungen auf dem deutschen Markt verbreitung finden.
Und der Kampf gut gegen B?se hat doch nix mit Herrenrasse, Kampf gegen Judentum und Bolschewismus zu tun. Ist Super-Mario auch in wirklichkeit ein kleiner SS-Offizier? Oder ist He-Man in wirklichkeit ein Nazi? oder dir Turtels? oder Batman? oder Superman?
ich denke eher im gegenteil.

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

10.02.2008 11:39 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gebull
und nun? ich dachte wir reden von der wirkung der manga in der deutschen gesellschaft.

Nein, es geht schon eher darum, wo genau die Ankn?pfungspunkte sind über die - transportiert durch japanische Kultur - faschistische Ideologie auf verschiedenen Ebenen (inhaltlich oder über Darstellung) in quasi-akzeptierter Form dann durch den Import auch hier attraktiv für junge Menschen werden.

Zitat:

hellsing mag einen gewissen bekanntheisgrad in deutschland aufweisen, aber dennoch sind, zumindest für mich, Nazis die sich mit Zombies verb?nden wollen, um die Hauptdarsteller zu t?ten und das 1000 jhrige Reich zu gr?nden, nicht unbedingt das, was ich als cool, sympatisch und nachahmenswert bezeichnen würde.

Das "das B?se" immer auch eine gewisse Ausstrahlung und Anziehungskraft aus?bt sollte bekannt sein. Die Popularitt von Schurken und Antihelden kommt ja nicht von ungefhr, ne? Und wenn das jetzt pl?tzlich Nazis sind, sinkt einfach die Schwelle, wird der Umgang mit diesen Symboliken bagatellisiert. Dann geht es eben nicht mehr um den Hioocaust, sondern um "die B?sen" bei Hellsing. Verstehst du?

Zitat:

Das mit One Piece ist in der Tat ne krasse Sache, das wusste ich so auch nicht. Allerdings wurde dies ja zum einen für den deutschen Markt abgendert, so weit ich das verstanden hab, und zum anderen sollte man auch immer im hinterkopf behalten, dass das Hakenkreuz in Japan nicht die selbe Bedeutung hat wie in Deutschland. Die Swastika ist in fast jeder fern?stlichen Religion ein wichtiges Symbol.

Wenn, dann generell als Symbol für "Leben" und hnliches. Also wenn es explizit zur Kennzeichnung des "B?sen" herhlt, kann man dieses Argument wohl nur noch schwerlich einbringen, oder? Dann ist doch klar, dass sich der/die KünstlerIn hier der Nazi-Symbolik bedient.

Zitat:

die anderen sachen beziehen sich halt auf den japanischen markt. die bilder von niedlichen anime-mdchen in nazi-uniformen, das kokettieren mit nazi-symbolik und die mdchen die sich auf cosplay-veranstaltungen als SS-Offiziere verkleiden, sind zumindest für mich nix neues. Aber ich habe mich auch überproportional stark mit japanischer pop-kultur auseinander gesetzt. Das in Japan z.b. Adolf-Hitler-Bars existieren usw, ist ja bekannt. Die Frage ist aber in wie fern solche Haltungen auf dem deutschen Markt verbreitung finden.

Es ist doch naiv zu glauben, das eine feste Gr?ße der japanischen Popkultur hier ausgeblendet wird, oder? Wenn man sich mit Cosplay, Mangas etc. auseinandersetzt, dann st?ßt man auch auf diese Dinge und dann werden sie eben eher akzeptiert und angenommen, als wenn irgendwelche kruden Nazis ihren Führerkult abfeiern. Über dieses Hintertor lsst man sich dich viel leichter beeinflussen. Du selbst stellst ja in erster Linie fest, dass es sich um "niedliche anime-mdchen" handelt, die Nazi-Uniform ist dann zweitranging. Sie wird bereits akzeptiert. Und die Tatsache ist eben, dass da nicht unbedingt kokketiert wird, sondern dass den Leuten gar nicht bewusst ist, was sie da tunt. Dementsprechend leichtfertig gehen sie damit um und brechen hier Grenzen auf, die - meiner Meinung nach - vollkommen legitim und wichtig sind.

Ansonsten hast du Recht, ja.
10.02.2008 12:16 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

spiederman kmpft doch in den spteren folgen auch gegen nazis? allerdings muss man da zugegebener maßen sagen gegen tatschliche nazis und nicht gegen das idealisierte b?se.
wie gesagt die sachen die du sagst kann ich ja nicht abweisen, hab mich selbst genug damit auseinander gesetzt dennoch halte ich die relevanz auf den deutschen markt für ußerst gering. anime und manga werden in deutschland doch von einem großteil sowieso als kinderkram abgestempelt und nicht weiter beachtet und die leute die fans sind, setzen sich, soweit ich das erlebt habe, schon kritisch mit japan und auch mit den inhalten in manga auseinander.
bei one piece war es doch so das diese whitebeard piraten atzen vom hauptdarsteller waren? also nicht wirklich die b?sen? oder hab ich da grad was falsch verstanden?

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

10.02.2008 12:35 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also der Marktanteil von Manga an Comics in Deutschland ist schon sehr hoch, der Umsatz ebenso. Da ist es ganz egal, ob das von manchen noch belchelt wird oder nicht (die Hersteller bemngeln ja eher, dass Manga mit Gewalt udn Sex in Verbindung gebracht wird, und eben nicht mit kinderfreundlichen Inhalten). Und ich würde auch stark bezweifeln, dass ich Manga-Fans "kritisch mit Japan" auseinandersetzen. Das ist doch die reinste Affirmation. Ich erinnere mich da an den Mob der hier vor kurzem Kamikaze-Kopfbinden gegen die Schließung des Japan-Zentrums protestierte. Wenn du dich in Foren umschaust, wo Nazimangas gepostet werden, dann gibt es da natürlich vereinzelt kritische Stimmen aber eben auch ganz deutlich diejenigen, die das bewusst tolerieren weil es aus Japan kommt. Und das ist es was ich meine: Im Bezug auf Deutschland herrscht noch eine gewisse Sensibilisierung, aber im Bezug auf Japan wird das alles ignoriert. Politisch Korrekter Faschismus.
10.02.2008 12:48 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kann ja nur von mir reden und die erfahrungen die ich machte, aber ich für meinen teiln hab auch mit 12, 13, 14 nicht alles aufgesogen was aus dem japanischen spektrum kam. ich fand den zeichenstil von manga und anime cool, hab mich auch ein bisschen für die japanische sprache interessiert aber viele sachen auch kritisch aufgenommen. die ganzen sachen mit dem nazi-zeug und so weiter wurde mir erst so mit 18, 19 bewusst als ich mich nochmal sehr intensiv mit der materie auseinander gesetzt habe. das was ich da aber mitbekommen habe ist nichts was im mainstream verbreitet ist, da muss man schon auf japanische seiten gehen, und sich mehr als nur pop-kulturell mit japan auseinander setzen

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

10.02.2008 12:55 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gebull
das was ich da aber mitbekommen habe ist nichts was im mainstream verbreitet ist, da muss man schon auf japanische seiten gehen, und sich mehr als nur pop-kulturell mit japan auseinander setzen

Im Ggs. zu deiner Aussage scheinen folgende nicht sonderlich tief drinzuhngen (Der Typ stolperte trotzdem über eine solches Bild und wollte mehr...) und der, der sich auskennt scheint so sonderlich kritisch auch nicht zu sein:

Es geht um dieses Bildchen.

Zitat:

Hi.
Habe im Netz 2 Bildchen gefunden und ich w?sste nun gern aus welchem manga die beiden sind. Ersteres ist ein avatar gewesen, aber sein besitzer wusste auch keinen rat.


Zitat:
Die Tusse im Army-Style hat ein Totenkopf-SS zeichen am Hut


Zitat:

sehen eher aus wie Artworks Ã.O

jo, im internet findet man oft Bilder mit Anime und Manga Figuren, die eine SS Uniform tragen. Ist ja nichts neues- eher 4chan


Zitat:
Sorry,aber ich finde das Krank...was ist der REiz an diesen Sachen?


Zitat:
reiz der unwissenden.
andere finden es cool

heute haben sie in den News 2 amerikanische kinder gezeigt, die antisemitische lieder singen und mit shirts auf der ein hitlersmily drauf ist rumrennen.
aber das ist eine andere geschichte.


sollen die leute doch machen was sie wollen.


Zitat:
sony_freak würde bestimmt den Hellsing Manga in der Luft zereissen wenn er
ihn nur in die Finger bekme

Bleib mal locker, es gibt nun mal Lnder wie Japan oder Korea, die das ganze
Nazi-gehabe nicht wirklich ernst nehmen, es gibt ja auch gen?gend CON's
wo sich Koreaner Uniformen anziehen und LARP machen. Was passiert ist, ist
passiert.


Zitat:

Jaja, Hellsing ... da gibt es einen ganzen Haufen an Gr?nden, warum Leute ihn in der Luft zerfetzen würden, sieht man ja an der indizierung


Zitat:

jetzt habt ihr mich neugierig gemacht...hat wer was über Hellsing zum informieren?Bei Wikipedia Blicke ich nicht alles udn die Story intressiert mich...
Naja,wenn das die Asiaten so sehen ist das für mich i.O.,nur das der Mädchen finde ich scheisse...


Zitat:

der nazi catboy. knuffig.

ich hab ein paar solcher bilder auf meinen pc und bei 4chan findet man auch reichlich.
rechts bin ich nicht. wayne
10.02.2008 13:04 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Polit-Noob-FAQ » Japan hassen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH