HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Polit-Noob-FAQ » Wann ist "Kritik" an Israel antisemitisch? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Wann ist "Kritik" an Israel antisemitisch?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Aes


images/avatars/avatar-554.jpg

Dabei seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.779
Wohnort: Berlin F-Hain

Themenstarter Thema begonnen von Aes
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so.
nochmal zum anfassen und mitschreiben:

Juden = Volk. Quer über die Welt verteilt.
Israel = Staat.

man kann schon seeehr viel rein-interpretieren in solche karikaturen... das is halt immer das problem..

__________________
"Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken."
25.09.2007 21:47 Aes ist offline E-Mail an Aes senden Homepage von Aes Beiträge von Aes suchen Nehmen Sie Aes in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

is aber ein wenig d?rftig.

a) is es eben nicht so klar, ob J?dInnen nun Volk, Nation oder Religionsgemeinschaft sind

b) habe ich doch versucht, klar zu machen, dass das eben nicht nur was mit Interpretation zu tun hat, sondern dass das Bild eine konkrete Aussage hat.


Vielleicht machst du dir die M?he und liest dir die Diskussion einfach durch.
25.09.2007 21:52 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Lord Kakke


Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 776

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Aes

man kann schon seeehr viel rein-interpretieren in solche karikaturen... das is halt immer das problem..


Bez?glich der gepsoteten: Da ist nach meiner Ansicht dei Stoßrichtung bzw. die Absicht klar,also nicht viel Raum für Interpretationen...

__________________
http://anotherlolcatzblog.blogspot.com
25.09.2007 21:56 Lord Kakke ist offline E-Mail an Lord Kakke senden Beiträge von Lord Kakke suchen Nehmen Sie Lord Kakke in Ihre Freundesliste auf
Aes


images/avatars/avatar-554.jpg

Dabei seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.779
Wohnort: Berlin F-Hain

Themenstarter Thema begonnen von Aes
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AK47
a) is es eben nicht so klar, ob J?dInnen nun Volk, Nation oder Religionsgemeinschaft sind

b) habe ich doch versucht, klar zu machen, dass das eben nicht nur was mit Interpretation zu tun hat, sondern dass das Bild eine konkrete Aussage hat.


a) also nation k?nnwa schonmal ausschließen...

b) ja, natürlich hat es eine klare Aussage.
aber nicht gegen juden - sondern gegen den staat i. *edit: bzw. ja eigentlich die regierung und deren machenschaften.
achso, nebenbei bemerkt, anti-amerikanisch is es nat?rlcih gaaar nich...*

es werden nich mal die ?blichen 'j?dischen klischees' bedient...

sei mir nich b?se, aber das ist einfach eine vollkommen übertriebene reaktion auf das ganze.

Zitat:

Vielleicht machst du dir die M?he und liest dir die Diskussion einfach durch.


hab ich.

__________________
"Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken."

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Aes: 25.09.2007 22:39.

25.09.2007 22:34 Aes ist offline E-Mail an Aes senden Homepage von Aes Beiträge von Aes suchen Nehmen Sie Aes in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe doch versucht zu erklären, dass die Karikatur eben doch gegen J?dInnen ist und nicht nur gegen die Regierung.

Wiederlege doch meine Argumente, sag was daran nicht verstndlich oder sogar falsch ist, aber behaupte nicht einfach Sachen!
25.09.2007 23:06 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von revo.lte
In Israel leben ja nicht nur Juden und sie sind in "ihrem" Staat auch nicht die einzigen Menschen, die irgendwelche Rechte besitzen und es werden ja auch nicht nur Leute aufgenommen, die aus antisemitischen Gr?nden verfolgt wurden. Aber ist halt auch nur ein b?rgerlicher Nationalstaat wie jeder andere und deshalb eben auch nicht ganz frei von Rassismus, aber diesem Staat einen besonderen Rassismus zu unterstellen, halte ich für falsch.
Aber wenn man kritisiert, dass Israel nur ein Staat für Juden und J?dinnen wre, dann ignoriert man das Motiv aus welchem Israel gegr?ndet wurde.


Das stimmt so nicht. Was ich kritisiere, dass der Staat verfassungsmßig auf eine Bev?lkerungsgruppe zugeschnitten ist und explizit deren Bev?lkerungsmehrheit quasi als Selbstzweck gilt. Daher haben Araber_innen in nem j?dischen Staat selbstverstndlich nicht die gleichen Rechte, wie J?d_innen. Auch die Einreise und die Ansiedlung wird J?d_innen sehr erleichtert, whrend sie Palstinenser_innen im speziellen und Araber_innen im Allgemeinen fast verunmöglicht wird. Das alles spielt da rein, wenn gesagt wird, Israel soll ein j?discher Staat sein und bleiben. Kommt ja nicht von ungefhr.
Die israelische Gesellschaft ist eine der rassistischsten der Welt. Auch das nicht ohne Grund. Schließlich muss der brutale Krieg gegen die Palstinenser_innen irgendwie gerechtfertigt werden. Die biologische und moralische Überlegenheit zu postulieren, ist da eine Strategie. Das Wort von der Apartheid ist daher in diesem Kontext nicht falsch oder übertrieben, sondern ußerst treffend.

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
25.09.2007 23:22 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Israel ist nicht rassistischer als andere Staaten auch. Dass es der Staat der J?dInnen ist, ist historisch erklärbar. Und Exklusion ist das Prinzip von Nationalstaatlichkeit schlechthin - siehe die deutsche/europische Fl?chtlingspolitik.

Du bist also doch fixiert auf Israel, oder?
25.09.2007 23:26 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So ein Schwachsinn, für Israel ist Rassismus quasi überlebenswichtig, da sonst die Gesellschaft die Unterdr?ckung der Palstinenser_innen kaum noch mitmachen d?rfte. Historisch erklärbar? Was für eine grenzenlose Dummheit! Der Staat der Deutschen ist auch ganz toll erklärbar. Nmlich, biologisch, kulturell, durch die Sprache... Blablabla...

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
25.09.2007 23:33 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur mal eine Verstndnisfrage:

Du meinst also, dass Israel Rassismus als Staatsprinzip hat. Also Israel=rassistischer Staat per se?
25.09.2007 23:34 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Aes


images/avatars/avatar-554.jpg

Dabei seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.779
Wohnort: Berlin F-Hain

Themenstarter Thema begonnen von Aes
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AK47Wiederlege doch meine Argumente, sag was daran nicht verstndlich oder sogar falsch ist, aber behaupte nicht einfach Sachen!


ich versteh deine gr?nde und argumente... nur haben die nich sonderlich viel mit dem bild zu tun...
hauptschlich w?rdich sagen, gehts bei dem ganzen ding um den staatschef bzw. seine regierung... die bev?l?kerung hat da nich so viel zu sagen.

versteh mich nich falsch - ich bin absolut gegen antisemitismus, ganz im gegenteil: ich mag die jiddische sprache, kunst und musik...
zugegeben, ich beschftige mich relativ wenig mit den politschen dingen*, kenne aber durchaus ihre geschichte...

*das übrigens bezieht sich auf quote politik im allgemeinen.

ich hatte auch keinerlei hintergedanken, als ich dieses bild postetete... auf keinen fall.

__________________
"Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aes: 25.09.2007 23:37.

25.09.2007 23:36 Aes ist offline E-Mail an Aes senden Homepage von Aes Beiträge von Aes suchen Nehmen Sie Aes in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AK47
Nur mal eine Verstndnisfrage:

Du meinst also, dass Israel Rassismus als Staatsprinzip hat. Also Israel=rassistischer Staat per se?


Weil es ein explizit j?discher Staat ist. Da ist die Ausgrenzung um einiges strker festgeschrieben. Außerdem müssen ja einige Zwecke gegen die Palis durchgesetzt werden, da ist der Rassismus halt besonders wichtig für Israel. Aber ich drnge auch garnicht auf eine Entbiologisierung der israelischen Verfassung und der Politik, sondern einfach auf eine Abschaffung des Staates. Und zwar am besten durch die Menschen, die in diesem Staat leben müssen und zwar nicht zu ihrem Vorteil. Der israelische Staat vertritt genausowenig die Interessen seiner B?rger_innen, wie der deutsche Staat die seiner B?ger_innen.

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
25.09.2007 23:44 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Aes: Es geht auch gar nicht darum, dass du jetzt sonderlich antisemitisch wrst. Es ging darum, dass diese Bilder eben durchaus "normal" sind, dass sie von vielen ohne sonderliches Schulterzucken akzeptiert werden und dabei eben doch antisemitisch sind.

Genau darum geht es nämlich, dass Stereotype und Vorurteile alltglich und unterschwellig sind - und genau deswegen umso gefhrlicher. Vielleicht siehst du dir solche Bilder beim nchsten Mal kritischer an. Wenn das der Fall sein sollte, dann htte die Diskussion ja wenigstens was gen?tzt.


Und nochmal: Die Karikatur ist antisemitisch und richtet sich gegen die Juden. Es wird mit Symbolen gespielt, die das Ganze nicht mehr nur als legitime Kritik an der israelischen Regierung erscheinen lassen, sondern es werden Vorurteile bedient - gegen J?dInnen. Scharon wird da nicht als einzelner Politiker dargestellt sondern als Vertreter der "Juden". Da ist das Problem.

Politik ist im Übrigen nichts womit man sich sonderlich intensiv beschftigt, sondern das machst du so oder so ihm Alltag.

Guck mal eine Gruppe von Fußballfans hat da mal nen Text drüber geschrieben. Ersetze "Fußball" einfach durch HipHop und du wirst einiges "lernen".

http://www.filmstadtinferno.de/offener-k...a1afc51c7c6ad26
25.09.2007 23:45 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Al Massiva
Zitat:
Original von AK47
Nur mal eine Verstndnisfrage:

Du meinst also, dass Israel Rassismus als Staatsprinzip hat. Also Israel=rassistischer Staat per se?


Weil es ein explizit j?discher Staat ist. Da ist die Ausgrenzung um einiges strker festgeschrieben. Außerdem müssen ja einige Zwecke gegen die Palis durchgesetzt werden, da ist der Rassismus halt besonders wichtig für Israel. Aber ich drnge auch garnicht auf eine Entbiologisierung der israelischen Verfassung und der Politik, sondern einfach auf eine Abschaffung des Staates. Und zwar am besten durch die Menschen, die in diesem Staat leben müssen und zwar nicht zu ihrem Vorteil. Der israelische Staat vertritt genausowenig die Interessen seiner B?rger_innen, wie der deutsche Staat die seiner B?ger_innen.


Ok, also weg mit Israel und dann? Oder was?
25.09.2007 23:46 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das steht da doch du Horst. Was du deutscher Michel, der wahrscheinlich schon sabbernd vor der Tastatur sitzt, um wen zum denunzieren zu haben (da fühlts sich auch gleich besser) hören willst, ist, dass ich nur Israel weghaben will. Oder nen Genozid oder, dass ich den Staat aus antisemitischen Gr?nden nicht haben will. Wenn du mal lesen würdest: Da steht Israel ist ein rassistisch verfasster Drecks-Apartheids-Staat, der nicht nur gegen die Palis und die umliegenden Staaten als Unterdr?cker und Aggressor auftritt, sondern auch gegen seine eigene Bev?lkerung. Daher revolutionrer Umsturz, weg mit Staat, Nation und Kapital. Das dieses ungleich der Ausl?schung der Bev?lkerung Israels ist, will dir wohl nicht in den Kopf. Genausowenig wie die Gleichsetzung Israel = J?d_innen, Israels Interessen = Interessen seiner B?rger_innen da raus will.

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
25.09.2007 23:51 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und bis zur Revolution? Was machen wir solange?
25.09.2007 23:53 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den palstinensischen Befreiungskampf/Widerstand gegen die Besatzung und Apartheid unterst?tzen, wo es nur geht. Ideologisch, finanziell, aktionistisch. Das gleiche gilt für kommunistische oder sonstwie emanzipatorische Gruppen in Israel.
Die falsche Strategie ist rumzusitzen und sich stndig die absurdesten Argumente auszudenken, weshalb Israel die "ganz andere Nation" sei, ein völlig neuer Typus von Staat und weshalb, dass ja eigentlich garnicht so Apartheid sei. Scheiß eurozentrische, rassistische Linke!

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
25.09.2007 23:59 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Al Massiva
Den palstinensischen Befreiungskampf/Widerstand gegen die Besatzung und Apartheid unterst?tzen, wo es nur geht. Ideologisch, finanziell, aktionistisch. Das gleiche gilt für kommunistische oder sonstwie emanzipatorische Gruppen in Israel.
Die falsche Strategie ist rumzusitzen und sich stndig die absurdesten Argumente auszudenken, weshalb Israel die "ganz andere Nation" sei, ein völlig neuer Typus von Staat und weshalb, dass ja eigentlich garnicht so Apartheid sei. Scheiß eurozentrische, rassistische Linke!


Und wenn unterst?tzen wir dabei dann konkret? Also es gibt ja mehr als eine Gruppe da.
26.09.2007 00:02 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mann, bist du ein Vollpfosten! Was willst du eigentlich von mir, du Nappel? Ich meine natürlich HAMAS, Djihad Islami und die antisemitische Union des Libanons. Die V?lkermordbrigade der Hisbollah darf auch nicht fehlen. Ich engagiere mich auch sehr stark in der antisemitischen Weltverschwörung.

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
26.09.2007 00:04 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
AK
ist raus.

Dabei seit: 13.06.2007
Beiträge: 7.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Al Massiva
Mann, bist du ein Vollpfosten! Was willst du eigentlich von mir, du Nappel? Ich meine natürlich HAMAS, Djihad Islami und die antisemitische Union des Libanons. Die V?lkermordbrigade der Hisbollah darf auch nicht fehlen. Ich engagiere mich auch sehr stark in der antisemitischen Weltverschwörung.


Aha! Naja, ich htte eigentlich schon erwartet, dass du da mal was Konkreteres als Volksbefreiung bis zum Sieg hm "der Revolution" sagen könntest. Ich mein vom Ziel hast du doch offensichtlich klare Vorstellungen, vom Weg (dem bewaffneten Kampf) auch - ist doch eine logische Frage mit wem du das machen willst.

Also komm sag mal!
26.09.2007 00:08 AK ist offline Beiträge von AK suchen Nehmen Sie AK in Ihre Freundesliste auf
Al Massiva
raus.

images/avatars/avatar-70.jpeg

Dabei seit: 14.08.2007
Beiträge: 3.361

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fick dich doch einfach. Ich f?hre nicht gerne Selbstgesprche, aber Gespräche mit irgendwelchen Typen, die sich einen drauf wichsen, mir irgendwas antisemitisches herauslocken zu wollen und dann immer solche strunzdummen, von Bauernschlue triefenden Fragen "Israel abschaffen?...!... [Jetzt hab ich ihn!]" stellen, gebe ich mir erst recht nicht. Wie wrs DU trgst mal wieder was zur Diskussion bei, anstatt mich hier mit deiner Moral vollzuschleimen? Vorhin gings dir doch noch um antisemitische Vorurteile.

__________________
.all das muss verunstaltet werden.
26.09.2007 00:13 Al Massiva ist offline Beiträge von Al Massiva suchen Nehmen Sie Al Massiva in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Polit-Noob-FAQ » Wann ist "Kritik" an Israel antisemitisch?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH