HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Drop the Bomb » Bundeswehr raus aus Afghanistan! (Demo 15 Sept. Berlin) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundeswehr raus aus Afghanistan! (Demo 15 Sept. Berlin)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
RmSdWlK


Dabei seit: 15.08.2007
Beiträge: 191

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bist du ne tunte? oder pazifisteeeer?

__________________
Rap muss sterben-damit ich leben kann und Muffensausen


gehirnfickrap-alles für deutschland und mehr für uns!
20.09.2007 23:28 RmSdWlK ist offline Homepage von RmSdWlK Beiträge von RmSdWlK suchen Nehmen Sie RmSdWlK in Ihre Freundesliste auf
moleskine.


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 4.080

Themenstarter Thema begonnen von moleskine.
Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Insgesamt muss man ja mal anmerken, dass mithin nichts langweiligeres gibt, als Nicht-Kommunisten vorzuwerfen keine Kommunisten zu sein. Da werden die im Zweifeln nur sagen: Ja, stimmt. jimmy und RmSdWlK gefallen sich dabei aber ganz gut. Naja , gibt ja auch allgemein viele Menschen mit langweiligen Hobbys.

Der Rest von RmSdWlK ist billigste Polemik. Woher soll er wissen, wo die UnterzeichnerInnen zu Beginn des Afghanistankrieges waren? Er weiß es nicht. Er kann es nicht wissen. Würde es ihn interessieren könnte er die UnterzeichnerInnen anschreiben und nachfragen. Tut er nicht. Warum auch?
Er hat auch keine Ahnung über die Meinungsmache der Parteien der damalgien Regierung. In der taz oder dem Vorwärts könnte er sie nachlesen. Dann wüsste er, was Propganda ist, und wie man die eigene Basis auf sowas einschwört. Tut er aber nicht. Warum auch?
Dass er sich allgemein nicht mir kommunistischer Politik auskennt, das ist normal, das kann man ihm nicht zum Vorwurf machen. Im Zweifel würde er sagen: Ja, stimmt. Warum er allerdings trotzdem meint urteilen zu können bleibt auch für mich im Dunkeln.

Und warum die beiden einzig möglichen Alternativen: Nämlich sich nicht an einem Angriffskrieg zu beteiligen (Sehr realistisch übrigens. Man möge mal nach "Jürgen Rose" googlen oder die Angriffskriege an denen sich die NVA beteiligt hat in Erfahrung bringen), oder aber überhaupt mit den Verhältnissen Schluss zu machen, die zu so etwas führen, nicht anerkennen mag, das ist seine Sache. Aus seiner Weigerung diese als für andere Menschen mögliche Option anzuerkennen entsteht so im besten Falle ein wirklichkeitsfremdes Bild und eine Unfähigkeit zur Diskussion.
20.09.2007 23:30 moleskine. ist offline Beiträge von moleskine. suchen Nehmen Sie moleskine. in Ihre Freundesliste auf
Ryan Cox


images/avatars/avatar-583.jpg

Dabei seit: 03.08.2007
Beiträge: 2.518

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man könnte das auch kürzer formulieren, Freund der vielen Worte:
RmSdWlK ist ein hundgewöhnlicher Jugendlicher.
20.09.2007 23:45 Ryan Cox ist offline E-Mail an Ryan Cox senden Beiträge von Ryan Cox suchen Nehmen Sie Ryan Cox in Ihre Freundesliste auf
RmSdWlK


Dabei seit: 15.08.2007
Beiträge: 191

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cox: word! für eine bewegung die was mit dem wort bewegen zu tun hat, sollte mensch mich stinknormalen überzeugen von ansichten, mich von oben herab als dumm und belanglos einzustufen, überzeugt mich allerdings nicht grade von eventuell ihrerseits angestrebter vorstellungen...

deng bringt meine rolle , mit etwas mehr worten, die ich in diesem forum freiwillig übernommen habe auch ganz gut auf ein paar punkte...allerdings werfe ich euch höchstens vor was ich im anhang zu cox schon bemerkte...
Keine Ahnung zu haben über die Meinungsmache der Parteien, ist arg aus der Luft gegriffen und erklärt nicht warum er davon ausgeht , ich würde die "einzig möglichen Alternativen" ausschließen und so unfähig zur diskussion sein, geht es doch nur um einen vorschlag die diskussion in eine andere Richtung, als stures "kommunismus!" zu lenken.
abgesehen von der tatsache, das ich angriffskriege (ohne verficktes drecks google,) höchstens in einer anderen gesellschaftsform, für abwendbar halte, sind sie doch nur allzu logisch aus herrschender sicht. bleibt uns eben nur "mit den verhältnissen schlusss zu machen", wie unfassbar selbstgefällig von mir zu denken, dafür in irgendeiner form gebraucht zu werden, bin ich doch sogar so unfassbar dumm euch in den Nischen eurer scheinbaren geistigen Isolation aufzusuchen um mich belehren zu lassen...
ich wollte mich dann auch bei allen dafür entschuldigen sie in ihrer heilen welt( zwishcen den grabenkämpfen der) gestört zu haben... mfg v-mann joe

__________________
Rap muss sterben-damit ich leben kann und Muffensausen


gehirnfickrap-alles für deutschland und mehr für uns!
21.09.2007 00:21 RmSdWlK ist offline Homepage von RmSdWlK Beiträge von RmSdWlK suchen Nehmen Sie RmSdWlK in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Drop the Bomb » Bundeswehr raus aus Afghanistan! (Demo 15 Sept. Berlin)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH