HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Misc » Educate | Consume » Filme & Dokus » Zuletzt gesehener Film/Serie...? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (149): « erste ... « vorherige 139 140 [141] 142 143 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Poltergeist 3D

USA, 2015

Inhalt laut Bella Ciao: "Eine US-amerikanische Kleinstadtfamilie zieht aufgrund finanzieller Probleme der Eltern und der Arbeitslosigkeit des Vaters in ein neues Haus. Bald häufen sich unerklärliche Phänomene, die vor allem der Sohn der Familie wahrnimmt. Keiner der Erwachsenen nimmt ihn für voll, bis das Nesthäkchen der Familie, ein kleines Mädchen, in einer fegefeuerähnlichen Dimension verschwindet - und durch den Fernseher um Hilfe fleht..."

Meine Kinobesuche sind äußerst rar. Zuletzt sah ich eine durch das Kölner Label Bildstörung realisierte Wiederaufführung meines Lieblingsfilms "The Holy Mountain" in den kleinen Räumlichkeiten am Hansaring in Köln, die sonst für die Veranstaltungsreihe "Something Weird Cinema" genutzt werden. Zuvor (Jahre zuvor!) war ich für das Desaster einer kompletten Gruppe Kinogänger verantwortlich, weil ich darauf bestand, das Remake von "Friday The 13th" zu sehen. Eine üble Gurke vor dem Herrn.
So, here we go again: Wieder ein Schulhofklassiker der 80er und 90er, wieder ein Remake, diesmal in "besessenem" 3D, wie das Werbeplakat quäkt. Dazu noch produziert von Sam Raimi, verantwortlich für die "Spiderman"-Scheiße in Trilogieform und sagenumwobenes Mastermind hinter "Tanz der Teufel"; einem der Filme, die in den Schulpausen in einem Atemzug mit "Friday The 13th" oder eben "Poltergeist" genannt wurden.
Ich bin ein Sprössling der Videotheken und ich ziehe diese dem Kinosaal vor, wie ich den Plattenladen dem Konzertsaal vorziehe. Ihr kennt das Klischee über das Publikum in Filmpalästen und heute waren sie alle anwesend, live und in Farbe ihrer flackernden Displays. (Der Film ist neu, es war ein Sonntagabend, ok, ok...ich weiß, ich bin selbst schuld!)
Interessanterweise ist dies aber auch eine der spürbaren Veränderungen zu Tobe Hoopers (oder Steven Spielbergs?) Original von 1982: Man tritt hochgerüstet mit einem Haufen Unterhaltungselektronik gegen die umherstreifenden, nicht erlösten Seelen an. Im ursprünglichen Film reichte dazu ein Fernseher und ein verhutzeltes Medium, wenn ich mich recht entsinne.
Trotzdem war auch schon der Hooper/Spielberg-"Poltergeist" ein Effektfilm, ja, ein Gimmick-Streifen. Die Neuauflage ist dann auch nicht so sehr ein Remake, als eher ein technisches Update der ursprünglichen Version. Die Story hält sich fast sklavisch ans Original, die Schauplätze und Schocks sind bekannt. In wenigen Situationen würzte man ein bisschen nach, um "Poltergeist" aktueller erscheinen zu lassen, als er wirklich ist. Herausstechend war da für mich eine Szene, die man im japanischen Mainstreamhorror seit Jahren sehen kann. Ich wusste, was kommt, ich habe mich trotzdem erschrocken.
Das ist ein weiterer Nachteil der großen Leinwand und des böllernden Soundsystems: Es gibt keine Möglichkeit sich der Überwältigung durch grelle Visuals oder überlaute Soundeffekte zu entziehen. Vielleicht war der 2015er "Poltergeist" weniger gut, als ich ihn in diesem dunklen Saal (nur hier und da illuminiert durch...naja, ihr wisst's ja!) empfand. Was man ihm aber wirklich anlasten kann, ist eine (wenn auch gut getimete) altbackene Abfolge von "scare jump" und "comic relief". Echtes Grauen will sich nicht einstellen, das war aber schon beim Original nicht anders. Ghouls 'n' Gimmicks.
Sam Rockwell, der hier den Familienvater spielt, gebührt ein Lob dafür, dass er durch seine lockere Art die komischen Sprengsel auf den Punkt bringt, ohne jemals bemüht zu wirken - oder gar zu scheitern. Die anderen Darsteller spielen im Rahmen der Möglichkeiten, die solch ein Film ihnen lässt. Enttäuscht war ich von den 3D-Effekten, die nicht ganz mit dem Gezeigten harmonieren wollten und auch oft nicht ihre Trümpfe ausspielen konnten. Obwohl angeblich in "echtem 3D" gedreht, wirkte der Film nur nachbearbeitet. Bis auf ein, zwei Szenen alles ziemlich unspektakulär. Um dieses Spektakel zu sehen, betrat ich aber den Saal des Lichtspielhauses!
Über eine Sache bin ich mir noch nicht ganz im Klaren: Ob ich die Spiegelszene des ursprünglichen Films vorziehe (die damals auf der Videokassette gekürzt war) oder doch die weniger bluttriefende, dafür aber offensivere und moralinsäuerlichere des Remakes. Denn einem Irrtum darf man sich nicht hingeben: Die Familie ist im Horror Hollywoods immer noch unantastbar. Sie mag gebeutelt sein, Schrammen und Wunden davon tragen, der Zusammenhalt bleibt jedoch um jeden Preis erhalten. (Haustiere normalerweise auch, in diesem Falle gab es keins.) Popcornhorror mit Happy End und Schlussgag. Muss halt auch mal sein. 6/10

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=IA94cJmImZk



__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
31.05.2015 23:39 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kann sich übrigens in diesem Kontext lohnen a. zu anderen Uhrzeiten oder b. (alte Leier incoming) in Vorstellungen im o-ton zu gehen. sowohl andere als auch oftmals deutlich weniger Menschen im Kinosaal.

(ich persönlich gehe ja äußerst gern ins Kino - sogar wenn es voller ist - allerdings nur solange keine offenkundigen Störenfriede im Publikum dabei sind, die einem den Film ruinieren)

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
09.06.2015 02:53 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war eingeladen, deshalb bestimmte ich weder Uhrzeit, noch den Film. Das ist aber auch keine Koketterie; mir gefällt es besser, einen Film zu Hause zu sehen, mit all den Möglichkeiten, die sich einem dabei bieten. Das Publikum bietet keinen Mehrwert, es sei denn, man hat Lust auf Gruppendynamiken und Oberflächlichkeit.

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
09.06.2015 14:11 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Psycho Legacy

USA, 2010

Inhalt laut ofdb.de: "Die "Psycho Legacy" folgt dem unauslöschlichen Erbe der "Psycho"-Filme und zeigt mit vielen prominenten Filmemachern der Neuzeit, warum "Psycho" bis heute nichts von seiner Spannung und Intensität verloren hat. Dabei wird deren Langlebigkeit und Erfolg untersucht, nicht gezeigte und sehr seltene Interviews und Fotos von Anthony Perkins werden mit Interviews von Robert Loggia, Olivia Hussey, Henry Thomas, Diana Scarwid, Tom Holland, Hilton Green, Mick Garris und vielen mehr verflochten."

Sobald ich als Knirps herausgefunden hatte, wie man den Videorekorder meiner Eltern bedient, habe ich Horrorfilme aus dem Nachtprogramm der Privatsender und der Öffentlich-Rechtlichen aufgezeichnet. Darunter waren zu Beginn auch die ersten drei Teile der "Psycho"-Reihe um Norman Bates, der von Anthony Perkins dargestellt wurde. Später folgte auch Teil 4, den ich zusammen mit meinem Cousin in der Videothek auslieh.
Lange Zeit war das mein Grundstock an Horrorfilmen (zusammen mit "Halloween", "Night Of The Living Dead", "Lebendig begraben" und einer gekürzten TV-Fassung von "A Nightmare On Elm Street"), die ich mir regelmäßig ansah.
"Psycho Legacy" ist eine knapp 90-minütige Dokumentation, die nicht nur Alfred Hitchcocks Original, sondern allen Pre- und Sequels den gleichen Platz einräumt und sie mit ähnlicher Begeisterung bespricht, wie den Kultklassiker des Gräuelkinos. Dabei werden nicht nur die filmischen Vorzüge des Erstlings herausgestellt, sondern man kann durchaus erahnen, dass "Psycho" auch ein Promostunt war und sehr gut über die vielen Werbegags funktionierte, die sich Hitchcock ausgedacht hatte. Etwa die Idee, keine Zuschauer mehr nach Filmstart in den Saal zu lassen. Oder das Publikum beim Indianerehrenwort zu nehmen, das Ende nicht Freunden und Familie preiszugeben. Dazu viele kleine Tabubrüche (die frühe Ermordung eines Stars, die Toilettenszene) und sexuelle Anspielungen, die man so in Hollywood noch nicht gesehen hatte.
Durch Erinnerungen der Mitwirkenden und über Anekdoten wird außerdem deutlich, dass Hitchcock sich weit weniger auf seine Storyboards versteifte und einen besseren Umgang mit Schauspielern pflegte (sogar ihre Ideen einbezog!), als dies sonst gemeinhin kolportiert wird.
Die größte Freude bereitet "Psycho Legacy" aber durch seinen Umgang mit den Fortsetzungen, die hier ausgiebig gewürdigt werden. Man sollte dies nicht falsch verstehen: Die Dokumentation von Regisseur Robert V. Galluzzo ist kein unkritisches Schulterklopf- und Jubelfest, wie es einem gerne als "Making Of" auf Kauf-DVDs untergeschoben wird. Sie zeigt aber vor allem die Teile 2 und 3 in einem weitaus günstigeren Licht, als Kritiker es sonst auf sie werfen, wenn sie nicht sowieso eher im Dunkeln verschwinden.
Und das in meinen Augen völlig zurecht. Gerade "Psycho II" ist ein absolut akkurates Werk, das mehr als 20 Jahre nach dem Original eine behutsame Modernisierung vornimmt und - ebenfalls völlig gelungen - Norman Bates Geschichte weiterspinnt.
Anthony Perkins hat dies sicherlich ähnlich gesehen, denn er arrangierte sich nicht nur mit der Rolle, die man seit Alfred Hitchcocks Thriller mit ihm verband, sondern er hatte auch Spaß daran die Figur Norman Bates weiter auszugestalten, so dass er bei "Psycho III" zusätzlich die Regie übernahm. Die meisten Mitwirkenden waren sehr beeindruckt, mit welcher Ernsthaftigkeit Perkins sich auf diesen Film vorbereitet hatte und mit welcher Leichtigkeit und Hingabe er Cast und Crew führte.
Als dann in "Psycho IV - The Beginning", einer TV-Produktion, der aufstrebende Filmemacher Mick Garris, den man heute vor allem für seine Stephen King-Verfilmungen kennt, die Regieaufgaben nach eigenem Gusto ausführte, verstimmte dies Perkins sehr und er ließ es auf dem Set zu offenen Machtkämpfen kommen - durchaus zum Wohle des Films, wie Mick Garris in einem der Interviews bestätigt.
Sicher sind die anberaumten 90 Minuten eine geradezu lächerliche Zeitspanne, um sich den vier "Psycho"-Filmen ausgiebig widmen zu können, noch mehr, wenn man z.B. auch die Entstehung der Filmmusik (u.a. von Bernard Herrmann und Jerry Goldsmith) und den Blickwinkel der Fans auf die Reihe einbeziehen will. Hier hat die DVD von Ascot Elite aber einen wahren Trumpf im Ärmel: Unter dem Menüpunkt "Extras" befinden sich ca. 20 Minuten der gekürzten Szenen und so gut wie alle (!) Interviews in einer längeren, manchmal auch ungekürzten Fassung, die für "Psycho Legacy" verwendet wurden. Nicht nur das, auch einige Featurettes rund um "Psycho"-Themen sind vorhanden.
Falls man nicht nur an Alfred Hitchcocks Sicht der Dinge interessiert ist, dürfte dies die umfassendste filmische Widmung sein, die "Psycho" jemals wiederfahren ist. Natürlich ist hin und wieder ein Kommentar durch Nostalgie getrübt, die Beteiligten gehen aber ansonsten erstaunlich offen und ehrlich miteinander um; Platz für Kritik ist immer gegeben. Eine klare Empfehlung für Fans der Reihe, alle anderen sollten sich Teil 2, 3 und 4 wenigstens mal ansehen und dann hierauf zurückkommen. 8/10

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_2NGXVdkPuY



__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
09.06.2015 14:25 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bella Ciao
Das Publikum bietet keinen Mehrwert, es sei denn, man hat Lust auf Gruppendynamiken und Oberflächlichkeit.


der Mehrwert liegt in erster Linie nicht im Publikum* sondern in der größeren Leinwand und dem (wenn die Leute ihren job okay machen) besserem Ton.

klar, daß ist dank der größeren Erschwinglichkeit von Technik für den "Heimanwender" weniger relevant geworden - aber es haben ja dennoch viele Menschen sowas nicht zuhause.



* wobei das bei bestimmten Filmen glaube ich schon einen Unterschied machen kann, allen voran Komödien (wobei das natürlich vor allem der Unterschied zwischen etwas allein anschauen und etwas in der Gruppe anschauen ist: sieht man einen Film mit etlichen Freunden zuhause greift da meines Erachtens der gleiche/ähnliche Effekt).

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
09.06.2015 22:25 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist in meinen Augen (und Ohren) kein Mehrwert, sondern die Regression des Kinos zur Jahrmarktsveranstaltung, die es zu Beginn einmal war. Ich bin mir sicher, dass man Limp Bizkit nur laut genug aufdrehen muss, um auch aus mir ein paar Reaktionen herauszukitzeln. Das ist aber nicht das, was ich von Kino erwarte.
Wenn ich, wie z.B. von der Musik Richard Wagners, im Sitz vergewaltigt hänge, kann ich das fühlen, habe aber nicht mehr als ein müdes Lächeln, wenn nicht sogar Verachtung dafür übrig.
Diese Art Film oder z.B. auch Musik zu konsumieren, liegt mir völlig fern.
Ich kann natürlich nicht verleugnen, dass mein Geschmack von außergewöhnlichen (audio-)visuellen Reizen geprägt ist, aber Kirmes lehne ich trotzdem rundherum ab.
Es besteht eben immer noch ein Unterschied zwischen "Bad Boys II" und "The Holy Mountain". Oder zwischen Eurodance und Progressive Rock.
Ich verstehe auch das Komödienargument nicht so ganz: Das funktioniert doch wie die Lachkonserventonspur der Sitcoms, oder? ;)

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
10.06.2015 04:27 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nein, zumindest nicht für mich, Letztgenanntes "steckt mich nicht an". wie gesagt, hingegen in einer Runde etwas sehen amüsiert mich aber häufig mehr als allein: gerade bei Komödien ist das eher selten, daß ich mich auch allein lautstark kaputt gelacht habe.


und zum ersten Teil: okay, ist natürlich auch eine Geschmackssache. ich persönlich finde, daß das beides (zuhause oder im Kino) seinen Reiz hat (wohlgemerkt auch bei Filmen, die jetzt nicht die üblichen "blockbuster" mit übertriebenen visual effects usw. sind - wobei es bei diesen natürlich im Direktvergleich noch mehr zum Tragen kommt).

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xLaGrandex: 10.06.2015 20:23.

10.06.2015 20:23 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es folgt wieder eine längere Pause. Dürfte aber die letzte sein. Wenn alles gut geht. crown

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
15.06.2015 19:26 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lord of War

Großartiger Film mit Nicholas Cage, als internationaler Waffenhändler. Nicht das erste mal, dass ich den Film gesehen habe, aber immer noch richtig gut. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte das nachholen.

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
23.06.2015 21:12 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuletzt gesehen:

Dogma [Re-Watch]
The Big Lebowski [Re-Watch]
7 Psychos
Mr. Nice
Puppet Master
Borgman
Lars von Triers Riget I + II
Sightseers
I Declare War
Drecksau
The Wackness
Cecil B. Demented
Beasts Of The Southern Wild
Celia
Bleeder

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
16.07.2015 11:17 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuletzt gesehen:

Among The Living
Discopath
Only God Forgives
The Lords Of Salem
Horsehead - Wach auf, wenn du kannst...
Das Vermächtnis des Professor Bondi
Blood Runs Cold
Bernard & Bianca - Die Mäusepolizei
Odd Thomas
The Sun In A Net
Atmen
Withnail And I
Alice
Krieg der Vampire
Pusher 3
Red State

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
09.08.2015 12:12 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bella Ciao
Only God Forgives

dazu würde mich insbesondere deine Meinung interessieren, ich war da ja etwas zwiegespalten ("sehenswert" auf jeden Fall.... aber irgendwie auch nicht wirklich "gut").

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xLaGrandex: 01.09.2015 02:09.

01.09.2015 02:08 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuletzt gesehen:

Eine schrecklich nette Familie (Season 5)
Inherent Vice
Surviving Life
Enemy
Jimi Hendrix: Hear My Train A-Comin'
Tales From The Crypt (Season 1)
Sennentuntschi
Seinfeld (Season 1+2)
The Monkees: Head
Stromberg (Staffel 1)
Nymph()maniac I + II (Director's Cut)
Macabro - Die Küsse der Jane Baxter
Eine schrecklich nette Familie (Season 6)
When The Lights Went Out
Angst
Phoebe In Wonderland
Dillinger ist tot

@xLaGrandex: Wenn nichts mehr schief läuft, dürfte ich in dieser Woche endlich Internetzugang in meiner neuen Wohnung haben. Dann kann ich mich etwas ausführlicher zu "Only God Forgives" äußern, den ich ganz vorzüglich finde. Mittlerweile habe ich auch alles von Refn gesehen. daumen hoch

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
01.09.2015 20:46 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuletzt gesehen:

Die Geschichte der O
Men & Chicken [Kino]
Eine schrecklich nette Familie (Season 7)
Stalker
Grace - Love Undying
Juan Of The Dead
Stromberg (Staffel 2)
Versprich es mir!
Stromberg (Staffel 3-5)
South Park (Season 17)
Pastewka (Staffel 1)
Pink Flamingos
Der Kontrakt des Zeichners
Bloodline - Der Killer
Kuss der Spinnenfrau
A Field In England
Das Mitternachts-Massaker
Fawlty Towers (Season 1)
Es ist schwer, ein Gott zu sein [Kino]

So...und bald mal wieder längere Texte.

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
05.10.2015 13:41 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"nur" neue Wohnung oder auch neuer Wohnort?

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
07.10.2015 02:57 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine neue Wohnung in Leipzig. Ich wohnte vorher in der Grembranx. big grin

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
10.10.2015 22:52 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ostdeutschland? wtf?! neuer Job? Liebe?

(und hatte ich also tatsächlich richtigerweise in Ordnung @ vorheriger Wohnort smile )

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xLaGrandex: 12.10.2015 03:12.

12.10.2015 03:12 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das müsste aber schon ein außergewöhnlich guter Job sein, um dafür einen Umzug in Kauf zu nehmen. big grin
In den Osten der Liebe wegen. Und weil die Wohnung um einiges größer ist. cool

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
12.10.2015 16:55 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
xLaGrandex


Dabei seit: 04.08.2007
Beiträge: 4.769

Themenstarter Thema begonnen von xLaGrandex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja, das ist glaube ich in den meisten Fällen ein riesiges Plus an "Dunkeldeutschland".

(eine Bekannte, die früher zur Ausbildung in meine Heimatstadt gezogen war und danach wieder zurück in die Nähe von Hoyerswerda hatte dort so eine unfaßbar riesige Wohnung - deutlich größer als meine damalige WG Wohnung - und das obwohl sie trotzdem noch weniger Miete bezahlt hat)

__________________
"In die Fresse rap, jetzt gibts heckmeck / f**k deine Mutter Mucke, das ist die message."
- Haft

www.dieglücklichenarbeitlosen.de
17.10.2015 22:54 xLaGrandex ist offline Beiträge von xLaGrandex suchen Nehmen Sie xLaGrandex in Ihre Freundesliste auf
Bella Ciao
Board-Admin

images/avatars/avatar-440.jpg

Dabei seit: 13.05.2008
Beiträge: 5.733
Wohnort: Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bald verschiebt sich kurz. Sorry.

Zuletzt gesehen:

Cronos
Eine schrecklich nette Familie (Season 8 )
Pastewka (Staffel 2)
Wrong Turn [Re-Watch]
The Hills Have Eyes (2006) [Re-Watch]
TCM: The Beginning [Re-Watch]
Timber Falls
Deep In The Woods - Allein mit der Angst [Re-Watch]
The Hills Have Eyes 2 (2007) [Re-Watch]
2001 Maniacs [Re-Watch]
The Fanglys
Hatchet [Re-Watch]
Wrong Turn 4 - Bloody Beginnings
Cabin Fever [Re-Watch]
Jack Frost 2 - Die Rache des Killerschneemanns [Re-Watch]
Eaten Alive - Im Blutrausch [Re-Watch]
Razorback - Kampfkoloss der Hölle [Re-Watch]
The Woman
Southern Comfort - Die letzten Amerikaner [Re-Watch]
Blutgletscher
Paradies: Liebe [Kino]
Breakdown [Re-Watch]
School Of The Holy Beast
Behind The Mask - The Rise Of Leslie Vernon [Re-Watch]
Fawlty Towers (Season 2)

__________________
"Ich korrigiere Brockhaus-Definitionen, das ist immer so schlecht recherchiert, du Hurensohn!" (Danger Dan)
26.10.2015 17:01 Bella Ciao ist offline E-Mail an Bella Ciao senden Beiträge von Bella Ciao suchen Nehmen Sie Bella Ciao in Ihre Freundesliste auf
Seiten (149): « erste ... « vorherige 139 140 [141] 142 143 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Misc » Educate | Consume » Filme & Dokus » Zuletzt gesehener Film/Serie...?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH