HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Main Discussion » Jugendrevolte in Spanien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jugendrevolte in Spanien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Jugendrevolte in Spanien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem es bereits beim vorletzten Generalstreik in Griechenland Aufrufe gab, sich am arabischen Ausstand zu orientieren, und den zentralen Platz vor dem Parlament dauerhaft zu besetzen (was aber von den Bullen u.a. mit massivem Tränengaseinsatz verhindert wurde), scheint der Funke nun über das Mittelmmer nach Spanien übergesprungen zu sein.

weiter: http://de.indymedia.org/2011/05/307900.shtml

http://www.taz.de/1/politik/europa/artik...-mit-der-farce/

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
18.05.2011 18:27 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"eine jugend rebelliert..."

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

18.05.2011 20:47 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hörst gerne Rechtsrock?

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von R'v-r'3: 19.05.2011 19:08.

19.05.2011 19:08 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ungeachtet eines Demonstrationsverbots haben am Mittwochabend erneut tausende Menschen im Zentrum Madrids gegen die Sparpolitik der spanischen Regierung und die Arbeitslosigkeit protestiert. Ein starkes Polizeiaufgebot begleitete die Kundgebung.

(sda/dpa) Die Massendemonstration fand auf dem Platz an der Puerta del Sol (Sonnenpforte) statt, der bereits in der Nacht von den Demonstranten besetzt worden war. Die Veranstalter sprachen von rund 10'000 Teilnehmern, die Polizei machte keine Angaben.

«No pasarán!» (Sie werden nicht durchkommen), skandierten die Demonstranten in Anlehnung an die berühmte Durchhalteparole der republikanischen Widerstandskämpfer während des Spanischen Bürgerkrieges (1936-1939).

Die Wahlbehörde hatte die Kundgebung wegen der anstehenden Regional- und Kommunalwahlen am Sonntag verboten. Die Demonstration störe den Wahlkampf und sei nicht rechtzeitig beantragt worden. Kundgebungen gab es auch in anderen Städten, darunter Barcelona und Sevilla.

weiter: http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in...1.10629710.html

Anfangs haben sich die Aktivisten vor allem über soziale Netzwerke wie Facebook und den Kurznachrichtendienst Twitter organisiert. Initiiert wurde dies von der Gruppe "Democracia Real Ya!" (Echte Demokratie jetzt). Schon vor zwei Monaten rief sie für den 15. Mai zu Demonstrationen im ganzen Land auf; auch per E-Mail und SMS sollten weitere Unterstützer gewonnen werden ("Das sind doch nur geringe Kosten, wenn du es als Investition in deine Zukunft betrachtest").

So begann mit den Demonstrationen in rund 50 Städten am 15. Mai eine Welle von Protesten. Auch am Mittwochabend sammelten sich die Menschen nicht nur in Madrid, sondern auch in anderen spanischen Städten wie Sevilla, Valencia und Barcelona. "Movimiento 15-M" tauften spanische Zeitungen den Aufruhr, Bewegung des 15. Mai.

Die Forderungen sind so vielseitig wie die Bewegung selbst: Arbeitsplätze, bezahlbare Wohnungen, Kampf gegen die Korruption, das Ende des Kapitalismus oder eine "echte Demokratie". "Das ist keine politische Kampagne", sagt Aktivist Cobo, "das ist einfach logisch." Eine Partei wolle man auf keinen Fall gründen - denn bei Parteien fühlen sich die Demonstranten längst nicht mehr aufgehoben. "Sie sind für uns keine Ansprechpartner", meint Cobo.

der ganze Artikel: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,763489,00.html

Jugendrevolte in Spanien
"Das ist der Anfang einer Revolution"

Tausende Spanier besetzen den zentralen Platz Puerta del Sol in Madrid. Wie sind die Besetzer organisiert? Und was sind ihre Ziele?

weiter: http://www.taz.de/1/politik/europa/artik...ner-revolution/





__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
19.05.2011 19:14 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von R'v-r'3
Hörst gerne Rechtsrock?

du ja anscheinend auch^^

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

19.05.2011 20:10 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab den Track mal in so nem Nazivideo von ner Demo in Stolberg gehört. Fand den Track recht scheiße. Steh nicht so auf diesen Böhse Onkelz-Stil. Erst recht bekomme ich davon keinen Ohrwurm, wenn nur das Wort "Jugendrevolte" fällt. Dafür muss man den Track wohl öfters gehört haben.

Anyway! Ich find es einfach fehl am Platz.

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von R'v-r'3: 20.05.2011 16:18.

20.05.2011 16:17 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Feuer könnte heute auf Italien überspringen. Für 20 Uhr sind Demonstrationen in div. Städten Italiens angekündigt.

Ansonsten noch:

"Nach tagelangen friedlichen Protesten hat ein Demonstrationsverbot die sozialistische Regierung in eine Zwickmühle gebracht. Der Beschluss der spanischen Wahlbehörde bedeutet, dass am Wochenende alle Kundgebungen verboten sind und die Protestcamps in rund 60 Städten aufgelöst werden müssten. Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero ließ aber offen, ob es zu dieser Räumung kommen wird: "Das Innenministerium wird klug, gut und richtig handeln", sagte er in einem Interview mit dem Radiosender La Ser. In Spanien finden am Sonntag Regional- und Kommunalwahlen statt.


Die Wahlbehörde begründet das Verbot damit, dass die Kundgebungen den Ablauf des Urnengangs am Sonntag stören und die Wähler beeinflussen könnten. Das Wahlrecht stehe in diesem Fall über dem Versammlungs- und dem Demonstrationsrecht."

der ganze Artikel: http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-...ro-einsparungen

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
20.05.2011 16:42 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Gebull
has left the building

images/avatars/avatar-631.gif

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.713
Wohnort: Tübingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von R'v-r'3
Ich hab den Track mal in so nem Nazivideo von ner Demo in Stolberg gehört. Fand den Track recht scheiße. Steh nicht so auf diesen Böhse Onkelz-Stil. Erst recht bekomme ich davon keinen Ohrwurm, wenn nur das Wort "Jugendrevolte" fällt. Dafür muss man den Track wohl öfters gehört haben.

Anyway! Ich find es einfach fehl am Platz.

ja daher kannte ich es auch.
aber das ist doch nicht onkelz-mäßig. ich feier es von der msuikalischen seite hart.

__________________
Zitat:
Original von Liquid
ich glaube gebull ist mehr punk als wir alle zusammen und mehr straße auch

21.05.2011 01:34 Gebull ist offline E-Mail an Gebull senden Beiträge von Gebull suchen Nehmen Sie Gebull in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gebull in Ihre Kontaktliste ein
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, hör was du willst! Ich würde nur vermeiden einen Ohrwurm von nem Nazitrack zu bekommen. ...

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
23.05.2011 16:53 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
R'v-r'3
LiMo-Karteileiche

images/avatars/avatar-655.jpg

Dabei seit: 06.01.2008
Beiträge: 4.106
Wohnort: -K-

Themenstarter Thema begonnen von R'v-r'3
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Proteste in Spanien gehen wohl noch mindestens eine Woche weiter.



Regional- und Kommunalwahlen in Spanien
Zapatero: Wir nehmen die Bestrafung an
Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero schließt vorgezogene Neuwahlen trotz einer herben Niederlage der Regierungspartei aus. Stattdessen will der Sozialist „unabdingbare Reformen“ anstoßen.

weiter: http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437B...n~Scontent.html

__________________
Chabos wissen wer DJ Bobo ist.
23.05.2011 16:54 R'v-r'3 ist offline E-Mail an R'v-r'3 senden Beiträge von R'v-r'3 suchen Nehmen Sie R'v-r'3 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Partisan - Tha HangOver » Politics » Main Discussion » Jugendrevolte in Spanien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH