HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 5.960 Treffern Seiten (298): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
01.04.2020 14:42 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
26.03.2020 12:34 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
17.03.2020 15:25 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: eure letzte gekaufte CD/ LP ?!
Bella Ciao

Antworten: 822
Hits: 152.827
16.03.2020 20:31 Forum: Output








Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
14.03.2020 12:16 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
13.03.2020 06:37 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
09.03.2020 16:36 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: eure letzte gekaufte CD/ LP ?!
Bella Ciao

Antworten: 822
Hits: 152.827
06.03.2020 14:03 Forum: Output






Thema: Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Bella Ciao

Antworten: 3.015
Hits: 325.664
06.03.2020 13:52 Forum: Filme & Dokus


Außerdem zwischenzeitlich gesehen:

Zoolander
Vertigo - Aus dem Reich der Toten [Re-Watch]
Performance
Catfight
Poliezei
Polanski Unauthorized
Alice in den Städten
13 Sins
Once upon a Time...in Hollywood
F Is for Family (Season 1)
Cobra Verde
The Young Americans
Der Hauptmann
A Monster Calls
L'ordre et la morale
Violet & Daisy
The Omen [Re-Watch]
Malcolm in the Middle (Season 4) [Re-Watch]
Pierrot le fou
And Soon the Darkness (1970)
BoJack Horseman (Season 1)
Omen II: Damien [Re-Watch]
Human Traffic
The Rage in Placid Lake
Drug War
Seventy-8
Malcolm in the Middle (Season 5) [Re-Watch]
Omen III: The Final Conflict
Paprika
Omen IV: The Awakening
Le feu follet
The Omen (2006)
That's What I Am
Idiocracy
Jupiter Ascending
SLC Punk! [Re-Watch]
El Páramo
The Return of Captain Nemo
Aus dem Nichts
Haunter - Jenseits des Todes
The Fault in Our Stars
xx
Malcolm in the Middle (Season 6) [Re-Watch]
Thema: Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Bella Ciao

Antworten: 3.015
Hits: 325.664
06.03.2020 13:46 Forum: Filme & Dokus


Baby Blood

Frankreich, 1990

Inhalt laut ofdb.de: "Yanka ist Assistentin des Raubtierdompteurs in einem Zirkus, der von ihrem Mann geleitet wird. Eines Tages wird aus Afrika eine Wildkatze eingeflogen. Doch schon bald findet man deren zerfetzte Überreste. Ein tentakelbewerter Parasit hatte sich in ihr aufgehalten und sucht nun einen weiblichen Körper - denn er will wiedergeboren werden. Doch um überleben und wachsen zu können, benötigt er menschliches Blut. Und so zwingt er Yanka dazu, immer wieder neue Opfer zu suchen, die sie auf bestialische Art und Weise umbringt, um deren Blut zu trinken. Eine blutige Spur hinterlassend zieht Yanka durch Paris - ihre Opfer sind immer nur Männer, denn sie will mehr als nur Blut..."

Der Horrorfilm und seine Unterarten spielten in der grande nation des Films, Frankreich, bis zur Jahrtausendwende so gut wie keine Rolle. Es gab hier und da ein Werk, das es zu Weltruhm brachte (etwa "Les yeux sans visage" von Georges Franju aus dem Jahr 1960) und ebenfalls eine Reihe von eigenwilligen Beiträgen zum Genre von Jean Rollin, die auf einen treuen Kreis eingeschworener Fans zählen konnten. Ein breiteres Massenphänomen wie die Horrorfilme US-amerikanischer Prägung oder deren entfernte italienische Verwandte wurden sie jahrzehntelang nicht. Dies änderte sich erst mit der Welle der "New French Extremity", die ab den 2000ern nicht nur Blutbäder, sondern gleich ganze Blutozeane mit Inseln haarsträubender Grausamkeiten von der Leinwand stürzen ließ: "Irréversible", "Haute Tension", "À l'intérieur", "Martyrs"...
Bereits gut zehn Jahre zuvor hatte Alain Robak eine Idee entwickelt, die im damaligen französischen Filmbetrieb eigentlich zum Scheitern verurteilt war. Irgendwo zwischen dem Body-Horror David Cronenbergs, der Splatterkomödie und den atmosphärischen Bildgedichten Jean Rollins (die er mit einem galligen Schuss Gesellschaftskritik anreicherte) angesiedelt, versuchte "Baby Blood" zu seinem Recht zu kommen. Dank Robaks geringer Budgetwünsche fanden sich schließlich Produzenten, die in einer gezähmten, wohlanständigen Filmlandschaft den Geburtsvorgang einer Monstrosität wie "Baby Blood" einleiteten.
Die Ablehnung ging so weit, dass man den Film nach seiner Fertigstellung nicht am Avoriaz Fantasy Film Festival teilnehmen lassen wollte, dessen kurzfristig eingeführte "Kein Blut, keine Gewalt"-Maxime auch Wes Cravens Beitrag "Shocker" vom Wettbewerb ausschloss. Als damals schon anerkannten Regisseur (u.a. "Last House on the Left", "The Hills Have Eyes", "A Nightmare on Elm Street"), traute man sich jedoch nicht, Craven zu düpieren, und bot ihm einen Platz in der Festivaljury an. Dieser zeigte sich von Robaks zweitem Spielfilm begeistert und überzeugte die anderen Jurymitglieder davon, "Baby Blood" den Spezialpreis der Jury zukommen zu lassen. Auch ein Werbescreening unter vielen anderen französischen Produktionen beim Sarasota French Film Festival in Florida sorgte für die Verbreitung des Films: Miramax wählte "Baby Blood" zur amerikanischen Distribution aus - diesen, und nur diesen Genrebeitrag, unter allen anderen Konkurrenten!
30 Jahre später erscheint "Baby Blood" (2016 frisch vom Index der BpjM gestrichen) in neuer 4K-Abtastung und in einer besonderen Edition zum Jubiläum und zementiert so seinen Ruf als Kultfilm. Natürlich wird er nicht mehr das große Publikum erreichen, das ihm zusteht; die aufwendige Restauration lässt ihn aber in dem Licht erstrahlen, das ihm gebührt.
Dreh- und Angelpunkt bildet Hauptfigur Yanka (dargestellt von Emmanuelle Escourrou in ihrer ersten Hauptrolle), deren durch Abhängigkeiten bestimmtes Leben, dank des Parasiten, ein paar neue Optionen gewinnt und zu einer Art von Freiheit führt, die ihr vorher, als Spiel- und Punchingball der Männer, nicht vergönnt war. Eine ganz hinreißende Darbietung, bisweilen ur-komisch (im Schlagabtausch mit dem vom Regisseur gesprochenen Wesen/Baby), aber auch die einer Anfängerin nicht unbedingt zugetraute Souveränität eines körperlichen Spiels, das über das fade Laszivsein im gewöhnlichen Hollywoodschinken weit hinausgeht: Aufgebrochene Körper, zerteilte Körper, Innenansichten und deren Flüssigkeiten. Ja, "Baby Blood" ist auch ein Splatterfilm. Nicht einer von den ganz derben, aber gut getrickst und angemessen frontal.
Auf rein formaler Ebene nutzen Regisseur Alain Robak und sein Kameramann Bernard Déchet das niedrige Budget auf allerbeste Weise, um in den kontrastreichen Aufnahmen das gelbliche Licht der Natriumlampen und die knallige Sensation des Blutes zusammenführen. Neben den nächtlichen Szenen, der Hauptattraktion, vergisst man nicht, auch das Tageslicht besonders in Szene zu setzen, sich vom üblichen Einheitslook abzugrenzen. Es sind wenige Lichtquellen, die genutzt werden, oft sogar nur eine einzige, was Déchet aber für das besondere Aussehen des Films urbar macht. Währenddessen bedient sich Robak eines Kniffs des Italienischen Kinos der 1960er und 1970er, den Zusammenhang zwischen Bildern und Ton zu stärken, indem er auf den O-Ton verzichtet und sein Klanggerüst (Dialoge, Musik, Sounds) vom Grund auf in der Nachbearbeitung, im Studio, errichtet. (Dies geschah in Italien vor allem wegen der verschiedensprachigen Herkunft der verpflichteten Schauspieler. Meister wie Federico Fellini gebrauchten dies aber ebenso virtuos, um z.B. Rhythmus und Inhalte freier ändern und nachbessern zu können, um den Spielraum der Postproduktion erheblich auszuweiten.)
Wie alle besseren Genrefilme bedient sich "Baby Blood" nicht nur vorgegebener Schablonen, sondern füllt diese mit neuen Ansichten oder weist sogar über sie hinaus. Robaks Film etabliert die sehr einfache Geschichte um ein Wesen aus der Ursuppe, das endlich geboren werden möchte, um in ferner Zukunft die Vorherrschaft des Menschen zu brechen; verhandelt im Subtext aber seltenere Gedanken zu Schwanger- und Mutterschaft, die er durch zahlreiche Vignetten männlicher Rückständigkeit (um nicht zu sagen Rücksichtslosigkeit) und Vorherrschaft anreichert. Kleinteilige Episoden im Kontext des größeren Rahmens, die auf seine Kurzfilmvergangenheit verweisen (einer davon trägt den sehr hübschen Titel "Sado und Maso fahren Boot") und letzlich das Bild einer männlich dominierten Gesellschaft ergeben, die ein besseres Leben für alle verhindert. Vom Stoppelhoppser mit Spielzeugpistole über den gemeinen LKW-Fahrer und Fußballfan bis hin zum Zirkusdirektor: Evolutionsbremsen, nicht zur Blüte gereiftes Leben.
Darin hat ihnen das Wesen aus der Ursuppe etwas voraus: Es macht sich auf den Weg zu seiner Vervollkommnung. Die Blutspur weist zum Ozean. Mama ist ein wenig stolz. 8/10

Trailer

Thema: Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Bella Ciao

Antworten: 3.015
Hits: 325.664
21.12.2019 18:29 Forum: Filme & Dokus


Zuletzt gesehen:

Die dunkle Seite des Mondes
Apocalypse Now Redux [Re-Watch]
Among Ravens
Mausoleum - Grabmal des Grauens
Der Ruf der Gradiva
Melancholia
Shrew's Nest
Visioneers
Fink!
Caligula
Death Ship
Nosferatu - Phantom der Nacht
What Happened to Monday?
La vampire nue
Mama Coca
Futurama (Season 6)
Wishing Stairs
On the Inside
Alicia en el pueblo de Maravillas
Sei donne per l'assassino
Autostop rosso sangue
Solamente nero
Unit One - Der letzte Kunde
Sommer der Gaukler
Es ist schwer, ein Gott zu sein [Re-Watch]
Thug Immortal [Re-Watch]
Withnail & I [Re-Watch]
Asthma
Dead of Night
Tutti i colori del buio [Re-Watch]
Bronson [Re-Watch]
Minority Report [Re-Watch]
The Day after Tomorrow
Zombie Night
Org
Spellbound - Ich kämpfe um dich
The Little Shop of Horrors
Black Dahlia
Oase der Zombies
Lost River [Re-Watch]
Zombie Night II - Awakening
Deux frères: Flic et truand
Pin Cushion
The Last Sect
The Wild Ride - Velocity
DMSG V
The Terror - Schloss des Schreckens
La résistance de l'air
House of Last Things
side FX
The Endless
Hell - Gefangene des Jenseits
End of the Line [Re-Watch]
Toro
Un tranquillo posto di campagna
Le voyage dans la lune
Le voyage extraordinaire
D'Ardennen
Home Alone [Re-Watch]
Monga - Gangs of Taipeh
Deep Web - Der Untergang der Silk Road
Hereditary
Backbeat [Re-Watch]
Chicago Joe und das Showgirl
Das Zimmer im Spiegel
Stephen King's Rose Red [Re-Watch]
Three Billboards outside Ebbing, Missouri
4:44 - Last Day on Earth
White Reindeer
Rick and Morty (Season 1)

Hiermit enden also gute zehn Jahre des Zuletzt-Gesehenen bei HHP. Schön war's, vielen Dank! daumen hoch Ich emigriere ins Vegan-Forum, wo mir ill freundlicherweise einen Schlupfwinkel angeboten hat. Macht's gut! smile
Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
16.12.2019 14:22 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
13.12.2019 09:37 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Bella Ciao

Antworten: 3.015
Hits: 325.664
12.12.2019 22:59 Forum: Filme & Dokus


Nicht überraschend, denn Wheatley bezieht einige seiner Ideen aus Film und Popkultur der späten 1960er und den 1970er Jahren. "Free Fire" rekurriert ähnlich offensichtlich auf diese Epoche, während die Einflüsse in z.B. "Kill List" nicht direkt in die Bildsprache übersetzt wurden, sondern eher als Okkultströmung im Hintergrund wahrzunehmen sind.
Für mich einer der modernen Regisseure, die ziemlich genau meinen Filmnerv treffen. Falls du "A Field in England" noch nicht gesehen hast, spreche ich hiermit eine uneingeschränkte Empfehlung aus.
Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
11.12.2019 09:12 Forum: Bücher & Geschreibsel


Beendet:


Neu begonnen:
Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
02.12.2019 10:29 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
23.11.2019 13:22 Forum: Bücher & Geschreibsel


Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
19.11.2019 12:26 Forum: Bücher & Geschreibsel


Beendet:


Neu begonnen:
Thema: eure letzte gekaufte CD/ LP ?!
Bella Ciao

Antworten: 822
Hits: 152.827
18.11.2019 18:01 Forum: Output








Thema: Ich lese gerade...
Bella Ciao

Antworten: 1.353
Hits: 119.815
18.11.2019 14:52 Forum: Bücher & Geschreibsel


Zeige Beiträge 1 bis 20 von 5.960 Treffern Seiten (298): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH