HipHop-Partisan - Tha HangOver
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

HipHop-Partisan - Tha HangOver » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.156 Treffern Seiten (108): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Legitimität bei (Studenten)Protesten
Miyagi-San

Antworten: 62
Hits: 9.603
RE: Legitimität bei (Studenten)Protesten 21.11.2009 21:38 Forum: Main Discussion


Zitat:
Original von youalreadyknowmyname
Das Ding ist doch, dass im Endeffekt nur ein Bruchteil der Studenten (wenn es 1000 wren, was hoch eingestuft ist, wren es bei 40.000 Studenten 0,25%!) im Audimaxx ist aber gleichzeitig vorgibt, für die Studentenschaft zu sprechen.

Geht doch, im Bundestag sitzen sogar nur 622, die für 80 Millionen sprechen.

Aber auch so ist deine Rechnung nicht nur mathematisch ein bisschen komisch. Realistisch m?sstest du von den Leuten ausgehen, die an den Demos teilgenommen haben, und das waren deutlich mehr.

Aber ich denke mal, dass die derzeitigen Minimalforderungen, also Abschaffung von Studiengeb?ren, Bachelor und Regelstudienzeit, mehr Baf?g und Kohle für Bildung, einfacherer Zulassung, Mitsprache usw. von der überwiegenden Mehrheit geteilt werden. Das es ein paar V?gel wie anti-man gibt, die lieber Polit-SM betreiben, also aus komischen ideologischen Gr?nden (Ökos) etwas ablehnen, was eigentlich für sie ein Vorteil ist. Geschenkt. Kann ja weiter Toastbrot fressen.
Thema: Ich höre gerade...
Miyagi-San

Antworten: 4.927
Hits: 226.870
21.11.2009 21:16 Forum: Offtopic


Thema: Antiimps stürmen Vorführung von "Warum Israel?"
Miyagi-San

Antworten: 176
Hits: 19.737
RE: Antiimps stürmen Vorführung von "Warum Israelü" 21.11.2009 21:05 Forum: No Border, No Nation!


Zitat:
Original von laylah
w?sst ich auch ma gern. antifaschismus und nationalismus passen doch ganz wunderbar zusammen.

Kann sein. Der Skandal ist aber anscheinend, dass die Antiimps den pro-israelischen und nationalistischen Propagandastreifen eines Juden und ehemaligen Antifaschisten blockiert haben.
Das in Lanzmanns glorifizierendem Israel-Film Palstinenser überhaupt nicht vorkommen oder in dem anderen über die israelische Armee kein Wort über Besatzung und Massaker verloren, und stattdessen alles als eine Idylle in Blau-Weiß dargestellt wird, halte ich für eine berechtigte Kritik. Das ist wie ein Film über die franz?sische Kolonialgeschichte ohne den Krieg in Algerien.

Es htte jetzt nicht unbedingt gleich eine Blockade sein müssen (wobei ich die Idee mit dem gefakten israelischen Checkpoint ganz gut finde), aber laut der Stellungnahme der Anttimps hatten die Kinobetreiber den Film nach kurzer Diskussion abgesagt. Dann kamen ein paar von diesen Paradise No - Spinnern an, fingen an zu provozieren, und haben wahrscheinlich ein paar Schellen kassiert.
Das man, wenn man Leute sinnlos beleidigt, auch mal mit einer Reaktion in Form einer Backpfeife oder eines gebrochenen Fingers rechnen muss... Passiert. Ist nun mal nicht jeder im Kinderladen sozialisiert worden.

Lcherlich ist nur, wenn diese antideutschen Wannabe-Juden jetzt Nazis und Antisemiten schreien.


Zu Algerien und Bigeard:

Zitat:
Original von R'v-r'3
Sind die Bastards nicht eine Erfindung von Quentin Tarrantino?

Basterds. Und Tarantino nur mit einem r.

Zitat:
Original von R'v-r'3
die aus mehr oder weniger liberal-nationalistischen Überzegungen gegen den Faschismus (bzw. Nationalsozialismus) kmpften, weil der Faschismus mit den "Idealen der Aufklrung" ihres "franz?sischen Vaterlandes" im Widerspruch stand.

Liberal-nationalistische Ideale der Aufklrung in Aktion: http://www.youtube.com/watch?v=Y7D7pXGYBB0&feature=related



Zitat:
Original von c0unt
aber was hat der mit claude lanzmann zu tun, der ja auch http://de.wikipedia.org/wiki/Manifest_der_121 unterschrieben hat?

Sah er 2 Jahre spter schon ganz anders:
"je croyais qu’on pouvait vouloir en même temps l’indépendance de l’Algérie et l’existence de l’État d’Israël. Je m’étais trompé."
Thema: bildungsproteste 2009, europa-weit, weltweit...
Miyagi-San

Antworten: 52
Hits: 6.012
17.11.2009 18:54 Forum: Main Discussion


Thema: Geburtstagsthread
Miyagi-San

Antworten: 46
Hits: 7.286
17.11.2009 18:51 Forum: Offtopic


Alles Gute nachtrglich. smile
Thema: Antiimps stürmen Vorführung von "Warum Israel?"
Miyagi-San

Antworten: 176
Hits: 19.737
RE: Antiimps stürmen Vorführung von "Warum Israelü" 17.11.2009 18:49 Forum: No Border, No Nation!


Zitat:
Original von form/prim
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2009..._1776#more-1776


Off topic: Gibts einen Namen für Leute, die weder mit Antideutschen noch mit Antiimps etwas zu tun haben wollen? Oder braucht man diese Zugeh?rigkeit quasi als Ausweis, um zumindest von einer Seite ernstgenommen zu werden?


1. "Pourquoi Israel" ohne Fragezeichen.

2.. St?rmung? Ne blockierte Toreinfahrt, du Trumer.

3. Resistance gleich Antifa? Dann ist der Bastard Marcel Bigeard wohl auch Antifaschist.

4. Verstndliche Aktion von den Antiimps.
Thema: Zuletzt gesehener Film/Serie...?
Miyagi-San

Antworten: 2.973
Hits: 267.287
17.11.2009 17:32 Forum: Filme & Dokus


Lefty, die Mutter aller Ghetto-Filme endlich auf yt. Stilecht gedreht für 6 Stahlhelme und eine Handvoll Dollar. Groß.



Zitat:
Ein dokumentarischer Vorlufer der Bandenfilme aus den USA: Für eine Gage von 1000 Dollar und sechs Stahlhelme aus dem Fundus des N*R ließ sich eine New Yorker Jugendbande von einem deutschen Team filmen. Die "Warriors"-Reportage zeigt die kriminelle Gang "Sex Boys" bei Raubz?gen, Straßenschlachten, Brandstiftungen und Voodoo im Puertoricaner-Getto von Brooklyn. Whrend der einmonatigen Drehzeit übernachteten die Filmer Max Rehbein und Jens-Uwe Scheffler in einem Slum-Keller und wurden zum Drogenkonsum gen?tigt. Rehbein: "Es war die H?lle. Nie wieder."
Thema: The Narcicyst - Stuck Between Iraq And A Hard Place Volume 3
Miyagi-San

Antworten: 0
Hits: 682
The Narcicyst - Stuck Between Iraq And A Hard Place Volume 3 17.11.2009 16:59 Forum: Output




DOWNLOAD HERE!!

This will be the last mixtape in the series! I'll be dropping more music in different ways in the coming year. Most of these tracks are originals recorded over the span of the making of the album. Other tracks are freestyles to well-known beats that inspired me. !

1. Intro
2. Exhibit N (Produced by Just Blaze for Jay Electronica's "Exhibit A")
3. Floosee (Produced by Kanye West over "You Can't Tell Me Nothing")
4. I Don't Do Sheesha (featuring Habib in Lebanon)
5. Talk This Loud (Produced by Marley Marl for LL's "Mama Said Knock You Out")
6. The Evident Premix(Produced by 7D) / Groupie Love?
7. Heeeeellllll No!!!!!! (Produced by MainFrame)
8. He Said/She Said (Produced by Sandhill, featuring S)
9. Qalb Kalbi featuring DAM (Produced by Christobal of Metazon)
10. Stop (Produced by Omar Offendum, featuring Excentrik)
11. Home (Produced by Soulphonic)
12. Fingerprints-Hobson Jobson(Produced by Lou Piensa)
13. Baghdad (Produced by The Narcicyst and Qurna)
14. Mountain-Hobson Jobson (Produced by Ghost Town)
15. Must Be Going Nuts (Produced by 80rock)
16. Thank You (Produced by NO I.D. for Jay-z's "Thank You")
17. Public Enemy 2&3-Hobson Jobson (Produced by Adam Sampler)
18. Hamdulillah (Emirates) (Produced by The Narcicyst and SandhiLL, featuring Shadia Mansour & Stefan Christoff)

Hobson Jobson is The Narcicyst and Omar Offendum. Next.
Thema: Internetklamauk
Miyagi-San

Antworten: 3.100
Hits: 169.639
15.10.2009 18:33 Forum: Offtopic


PH ist nicht w?tend, sondern fhrt nur n aggressiveren Style. Normalerweise auch ein gutes Mittel gegen Clownrapper wir DFD. Runde 1 ging eigentlich auch an ihn. Allerdings ist PH nicht Saurus, hatte danach 2 dumme Aussetzer und sich allgemein viel zu sehr auf diese Asiaten-Sprüche verlassen. Stattdessen htte er mehr über DFDs trauriges Dasein als Project Blowed-Slave bringen sollen.

DFD wiedermal sehr gut vorbereitet.
"these old jokes never get old - but you do."
Owned.


Thema: Ööööhm... ...zurück?
Miyagi-San

Antworten: 69
Hits: 10.727
10.10.2009 17:36 Forum: Who we be


Hi Kaos.
Viel Erfolg.

Thema: Bürgergeld nur für Deutsche statt ALG2 für "alle"?
Miyagi-San

Antworten: 43
Hits: 5.639
10.10.2009 17:12 Forum: Main Discussion


Zitat:
Original von R'v-r'3
Die Frage ist, wo habe ich das behauptet?
Ich kann mich nur an "Hartz4 ist nicht besser als das, was die FDP jetzt fordert." erinnern: "Nicht besser" bedeutet nicht zwangsweise das Gleiche wie "schlechter".

Das FDP-B?rgergeld-Konzept bedeutet für die überwiegende Mehrheit der betroffenen eine Verschlechterung zu Hartz 4. So steht das in dem Text, den ich verlinkt habe. Also ist Hartz 4 besser. Eigentlich leicht verstndlich. "Besser" bedeutet übrigens nicht zwangsweise "gut", Herr Wannabe-Deutschlehrer.

Zitat:
Original von R'v-r'3
Zitat:
Zitat:
Original von R'v-r'3
Nach EU-Recht ist ein Staat nur verpflichtet, Auslndern Sozialleistungen zuzugestehen, wenn diese arbeiten. Wer nicht arbeitet, kann ja ausgewiesen werden. Ist in vielen Staaten die Regel.

Das ist auch Quatsch.


Beweise?


Was du gegoogelt hast, ist - wie da auch steht - eine EU-Richtlinie und kein EU-Recht. Das verhlt sich ungefhr so zueinander wie eine Textinterpretation zu einem Diktat.

Wie das naturgemß mit EU-Richtlinien so ist, bezieht sie sich aber logischerweise auch nur auf EU-B?rger. Und selbst da ist deine Aussage, dass nach EU-Recht (EU)Auslnder nur Sozialleistungen erhlten würden, wenn sie arbeiten, immer noch quatsch. Der Anspruch auf Sozialleistungen ist in Deutschland, wie in allen allen europischen Lndern, vor allem vom Aufenthaltsstatus abhngig.
En detail:
http://www.fluechtlingsrat-berlin.de/gesetzgebung.php#Zus
Thema: Thilo Sarrazin
Miyagi-San

Antworten: 81
Hits: 11.528
10.10.2009 16:40 Forum: No Border, No Nation!


Ungefhr so:

Wenn der Deutschrapper Bushido "Nutte", "Schlampe" oder "Bitch" sagt, dann ist das kn?llah, und die Ökos sollen sich mal nicht so haben.

Wenn der Deutsch-Tunesier Anis Mohamed Youssef Ferchichi "Nutte", "Schlampe" oder "Bitch" sagt, macht der das, weil er aus einer krass patriarchalen Kultur kommt, in der Frauen unterdr?ckt werden, und die Mainstream-Multikulti-Gutmenschen wollen es nicht wahrhaben.
Thema: Slingshot Hip Hop
Miyagi-San

Antworten: 3
Hits: 2.013
07.10.2009 18:29 Forum: Filme


Thema: Bürgergeld nur für Deutsche statt ALG2 für "alle"?
Miyagi-San

Antworten: 43
Hits: 5.639
07.10.2009 18:23 Forum: Main Discussion


Zitat:
Original von R'v-r'3
Es gab immer und wird auch in naher Zukunft immer Ausnahmeflle in Deutschland geben. Daran wird wohl auch nicht die FDP was ndern können.

Ja, Ausnahmen gibts immer und überall. Ganz schlau. Aber wo ist das jetzt besser als Hartz 4?

Zitat:
Original von R'v-r'3
Nach EU-Recht ist ein Staat nur verpflichtet, Auslndern Sozialleistungen zuzugestehen, wenn diese arbeiten. Wer nicht arbeitet, kann ja ausgewiesen werden. Ist in vielen Staaten die Regel.

Das ist auch Quatsch.
Thema: Thilo Sarrazin
Miyagi-San

Antworten: 81
Hits: 11.528
Thilo Sarrazin 07.10.2009 18:07 Forum: No Border, No Nation!


Der Bundesbankvorstand und ehemalige Berliner Finansenator Thilo Sarrazin über schlaue Juden, t?rkische Gem?sehndler und arabische Kopftuchgeburten.

Zitat:
â€×Man muss aufhören, von ‚den’ Migranten zu reden. Wir müssen uns einmal die unterschiedlichen Migrantengruppen anschauen. Die Vietnamesen: Die Eltern können kaum Deutsch, verkaufen Zigaretten oder haben einen Kiosk. Die Vietnamesen der zweiten Generation haben dann durchweg bessere Schulnoten und h?here Abiturientenquoten als die Deutschen. Die Osteuroper, Ukrainer, Weißrussen, Polen, Russen weisen tendenziell dasselbe Ergebnis auf. Sie sind integrationswillig, passen sich schnell an und haben überdurchschnittliche akademische Erfolge. Die Deutschrussen haben große Probleme in der ersten, teilweise auch der zweiten Generation, danach luft es wie am Schn?rchen, weil sie noch eine altdeutsche Arbeitsauffassung haben. Sobald die Sprachhindernisse weg sind, haben sie h?here Abiturienten- und Studentenanteile usw. als andere. Bei den Ostasiaten, Chinesen und Indern ist es dasselbe. Bei den Kerngruppen der Jugoslawen sieht man dann schon eher ‚t?rkische’ Probleme; absolut abfallend sind die t?rkische Gruppe und die Araber. Auch in der dritten Generation haben sehr viele keine vern?nftigen Deutschkenntnisse, viele gar keinen Schulabschluss, und nur ein kleiner Teil schafft es bis zum Abitur. […] Je niedriger die Schicht, um so h?her die Geburtenrate. Die Araber und T?rken haben einen zwei- bis dreimal h?heren Anteil an Geburten, als es ihrem Bev?lkerungsanteil entspricht. Große Teile sind weder integrationswillig noch integrationsfähig. Die L?sung dieses Problems kann nur heißen: Kein Zuzug mehr, und wer heiraten will, sollte dies im Ausland tun. Stndig werden Brute nachgeliefert: Das t?rkische Mädchen hier wird mit einem Anatolen verheiratet, der t?rkische Junge hier bekommt eine Braut aus einem anatolischen Dorf. Bei den Arabern ist es noch schlimmer. Meine Vorstellung wre: generell kein Zuzug mehr außer für Hochqualifizierte und perspektivisch keine Transferleistungen mehr für Einwanderer. In den USA müssen Einwanderer arbeiten, weil sie kein Geld bekommen, und werden deshalb viel besser integriert. Man hat Studien zu arabischen Auslndergruppen aus demselben Clan gemacht; ein Teil geht nach Schweden mit unserem Sozialsystem, ein anderer Teil geht nach Chicago. Dieselbe Sippe ist nach zwanzig Jahren in Schweden immer noch frustriert und arbeitslos, in Chicago hingegen integriert. Der Druck des Arbeitsmarktes, der Zwang des Broterwerbs sorgen dafür. Das sind Dinge, die man nur durch Bundesrecht ndern kann. Für Berlin ist meine Prognose d?ster, was diese Themen betrifft. Aber es kann in einer Stadt, in der man prchtig leben kann, gleichzeitig kompakte und wachsende, ungel?ste Probleme geben. Genauso wird es in Berlin werden. […] Die Integration hat Stufen. Die erste Vorstufe ist, dass man Deutsch lernt, die zweite, dass man vern?nftig durch die Grundschule kommt, die dritte, dass man aufs Gymnasium geht, dort Examen macht und studiert. Wenn man durch ist, dann braucht man gleiche Chancen im öffentlichen Dienst. So ist die Reihenfolge. Es ist ein Skandal, dass die M?tter der zweiten, dritten Generation immer noch kein Deutsch können, es allenfalls die Kinder können, und die lernen es nicht wirklich. Es ist ein Skandal, wenn t?rkische Jungen nicht auf weibliche Lehrer hören, weil ihre Kultur so ist. Integration ist eine Leistung dessen, der sich integriert. Jemanden, der nichts tut, muss ich auch nicht anerkennen. Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vern?nftig sorgt und stndig neue kleine Kopftuchmdchen produziert. Das gilt für siebzig Prozent der t?rkischen und für neunzig Prozent der arabischen Bev?lkerung in Berlin. Viele von ihnen wollen keine Integration, sondern ihren Stiefel leben. Zudem pflegen sie eine Mentalitt, die als gesamtstaatliche Mentalitt aggressiv und atavistisch ist. […] Die T?rken erobern Deutschland genauso, wie die Kosovaren das Kosovo erobert haben: durch eine h?here Geburtenrate. Das würde mir gefallen, wenn es osteuropische Juden wren mit einem um 15 Prozent h?heren IQ als dem der deutschen Bev?lkerung. Ich habe dazu keine Lust bei Bev?lkerungsgruppen, die ihre Bringschuld zur Integration nicht akzeptieren, und auch, weil es extrem viel Geld kostet und wir in den nchsten Jahrzehnten gen?gend andere große Herausforderungen zu bewltigen haben. […] Man st?ßt gegen viele Mauern der politischen Korrektheit, aber man merkt, dass der Ton an Deutlichkeit zunimmt, wir haben noch nicht verstanden, dass wir ein kleines Volk sind. Wir verstehen uns immer noch als ein großes Volk. 1939, als der Zweite Weltkrieg begann, hatte Deutschland 79 Millionen Einwohner, die USA 135, Russland 160 und England 50. Die Proportionen haben sich völlig verschoben. Wenn von unseren 80 Millionen praktisch dreißig Prozent im Rentenalter sind, sind wir bereits eine relativ kleine Bev?lkerung. Wir sind nher an den Hollndern und Dnen als an den USA. Dass diese kleinen V?lker ihre Auslnder heute mit viel radikaleren Programmen als wir forciert integrieren, hat einen guten Grund. Heute muss man Sprachtests in den Botschaften machen, davor darf man gar nicht einreisen. Sie haben spt angefangen, aber sie haben wenigstens angefangen. Wenn die T?rken sich so integrieren würden, dass sie im Schulsystem einen anderen Gruppen vergleichbaren Erfolg htten, würde sich das Thema auswachsen. Der vietnamesische Kioskbesitzer wird immer gebrochen Deutsch sprechen, weil er erst mit dreißig eingewandert ist und ungebildet war. Wenn seine Kinder Abitur machen oder Handwerker werden, hat sich die Sache erledigt. T?rkische Anwlte, t?rkische Arzte, t?rkische Ingenieure werden auch Deutsch sprechen, und dann wird sich der Rest relativieren. So aber geschieht nichts. Die Berliner meinen immer, sie htten besonders große Auslnderanteile; das ist falsch. Die Auslnderanteile von M?nchen, Stuttgart, K?ln oder Hamburg sind viel h?her. Aber die Auslnder dort haben einen geringeren Anteil an T?rken und Arabern und mischen sich über breite Auslndergruppen. Zudem sind die Migranten in den Produktionsprozess integriert. Whrend es bei uns eine breite Unterschicht gibt, die nicht in Arbeitsprozesse integriert ist. Doch das Berliner Unterschichtproblem reicht weit darüber hinaus. Darum bin ich pessimistisch. Wir haben in Berlin vierzig Prozent Unterschichtgeburten, und die f?llen die Schulen und die Klassen, darunter viele Kinder von Alleinerziehenden. Wir müssen in der Familienpolitik völlig umstellen: weg von Geldleistungen, vor allem bei der Unterschicht. Ich erinnere an ein Dossier der ‚Zeit’ dazu. Es berichtet von den zwanzig Tonnen Hammelresten der t?rkischen Grillfeste, die die Stadtreinigung jeden Montagmorgen aus dem Tiergarten beseitigt — das ist keine Satire. Der Neuk?llner B?rgermeister Buschkowsky erzählt von einer Araberfrau, die ihr sechstes Kind bekommt, weil sie durch Hartz IV damit Anspruch auf eine gr?ßere Wohnung hat. Von diesen Strukturen müssen wir uns verabschieden. Man muss davon ausgehen, dass menschliche Begabung zu einem Teil sozial bedingt ist, zu einem anderen Teil jedoch erblich. Der Weg, den wir gehen, f?hrt dazu, dass der Anteil der intelligenten Leistungstrger aus demographischen Gr?nden kontinuierlich fllt. So kann man keine nachhaltige Gesellschaft bauen, das geht für ein, zwei, drei Generationen gut, dann nicht mehr. Das klingt sehr stammtischnah, aber man kann das empirisch sehr sorgfltig nachzeichnen.“


Henryk Broder findets klasse, Ralph Giordano und die NPD sowieso. Deutschland 2009.
Thema: Bürgergeld nur für Deutsche statt ALG2 für "alle"?
Miyagi-San

Antworten: 43
Hits: 5.639
07.10.2009 17:39 Forum: Main Discussion


Zitat:
Original von R'v-r'3
Hartz4 ist nicht besser als das, was die FDP jetzt fordert.

Doch, ist es. Laut der FDP soll das B?rgergeld unb?rokratischer sein, aber deswegen noch lange nicht bedingungslos.

Zitat:
Die H?he des B?rgergeldes soll pauschal 662 Euro betragen, ausgezahlt vom Finanzamt. Voraussetzung sind die Bed?rftigkeit und die Bereitschaft zur Aufnahme einer Arbeit. Bei Ablehnung einer zumutbaren angeboten Arbeit wird das B?rgergeld gek?rzt.

Das scheint zunchst Hartz IV sehr hnlich zu sein: Pauschalierung der Leistungen, Bed?rftigkeit als Voraussetzung, Arbeitszwang und Sanktionen – alles wie gehabt. Nur, dass die Pauschalierungen de facto eine erneute Absenkung der Leistungen bedeuten. Wurde bei dem Umstieg von der Arbeitslosenhilfe auf Hartz-IV die bis dahin im Sozialhilfegesetz möglichen Sonderleistungen bei Bedarf wie eine neue Waschmaschine oder ein neuer Wintermantel weggek?rzt, ist die Pauschalierung beim B?rgergeld der FDP etwa was die H?he des Mietanteils anbelangt, eine erneute K?rzung.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31260/1.html
Thema: Chefket - Einerseits Andererseits
Miyagi-San

Antworten: 6
Hits: 1.666
28.09.2009 21:35 Forum: Output


Thema: Chefket - Einerseits Andererseits
Miyagi-San

Antworten: 2
Hits: 667
Chefket - Einerseits Andererseits 28.09.2009 21:33 Forum: Video-Lounge


Erstes Video zum ersten Solo-Album "Einerseits Andererseits".

Thema: Lion mag diese Videos (Sammel-Thread)
Miyagi-San

Antworten: 19
Hits: 1.839
28.09.2009 21:28 Forum: Video-Lounge


Stimmt. Was für Affen.
Thema: Faschistisches Pixi-Demokratie-Buch
Miyagi-San

Antworten: 27
Hits: 3.898
26.09.2009 15:56 Forum: Main Discussion


Zitat:
Original von c0unt
gegen wen erwgen die das denn?


http://www.welt.de/politik/article192791...sloeschung.html

http://www.tagesschau.de/ausland/meldung118568.html

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/12/12070/1.html
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 2.156 Treffern Seiten (108): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH